1. Startseite
  2. Region
  3. Kreis Groß-Gerau
  4. Kelsterbach

Konfirmanden bekamen ihren Segen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Leo Postl

Kommentare

Konfirmation in der St. Martins-Gemeinde: Pfarrer Joachim Bundschuh (l.) und Pfarrer Alfred Weinberg (r.) mit den Konfirmanden.
Konfirmation in der St. Martins-Gemeinde: Pfarrer Joachim Bundschuh (l.) und Pfarrer Alfred Weinberg (r.) mit den Konfirmanden. © Leo F. Postl

Für Lucas-Alexander Bohr, Louis Ellner, Lucien Öhrig, Jason Otto, Felix Sebastian Schmitt, Christopher Seeber, Domenique Seeber und Janina-Emeliy Seib von der evangelischen Kirchengemeinde St.

Für Lucas-Alexander Bohr, Louis Ellner, Lucien Öhrig, Jason Otto, Felix Sebastian Schmitt, Christopher Seeber, Domenique Seeber und Janina-Emeliy Seib von der evangelischen Kirchengemeinde St. Martin in Kelsterbach war gestern ein großer und feierlicher Tag: Sie bekräftigten aus eigenem Willen ihren Glauben. Was bei der Taufe die Eltern und der Taufpate stellvertretend übernommen hatten, bestätigten die Konfirmanden nun nach ihrem freien Willen. Die Segnung des Geistlichen markiert aber auch den Übertritt ins kirchliche Erwachsenenalter – die Jugendlichen sind jetzt vollwertige Mitglieder der Kirchengemeinde.

„Morgenlicht leuchtet, rein wie am Anfang“, sangen alle Gottesdienstbesucher zur Eröffnung des Konfirmationsgottesdienstes in der Kirche St. Martin. Nach dem Bekenntnis zu Gott, der Menschwerdung, Tod und Auferstehung, Vergebung der Sünden und dem ewige Leben, wurden die Konfirmanden von Pfarrer Joachim Bundschuh und Pfarrer Alfred Weinberg eingesegnet. Damit durften sie auch erstmals am Abendmahl teilnehmen.

„Unser Leben sei ein Fest, Jesu Geist in unsrer Mitte“, sang die ganze Kirchengemeinschaft. Mit dem Abschluss-Segen des Gottesdienstes entließen die beiden Pfarrer die Konfirmanden in einen Lebensabschnitt, in dem ihr Glaube auch weiterhin eine bedeutende Rolle einnehmen soll. „Bewahre uns, Gott, behüte uns Gott, sei mit uns auf unseren Wegen“, sangen dann alle Besucher feierlich zum Ende des Konfirmationsgottesdienstes in St. Martin.

(lp)

Auch interessant

Kommentare