+
17-Jähriger mit 2,8 Promille auf dem Fahrrad unterwegs

Verkehr

17-Jähriger mit 2,8 Promille auf dem Fahrrad unterwegs

Eine nächtliche Fahrradtour in Mörfelden-Walldorf mit rund 2,8 Promille Alkohol hat für einen 17-Jährigen erhebliche Konsequenzen.

Mörfelden-Walldorf - Der junge Mann muss nach Angaben der Polizei von Dienstag mit einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen. Außerdem wird die Führerscheinstelle von den Ordnungshütern über den Vorfall informiert. Die Polizei hatte den 17-Jährigen und einen weiteren jungen Mann aufgegriffen, weil sie in der Nacht auf einem Baustellengelände gelärmt hatten.

Entzug des Führerscheins ist möglich

In Hessen kann bei Alkohol- und Drogenkonsum sowie Straftaten im Straßenverkehr im Wiederholungsfall der Führerschein entzogen oder die Eignung zum Fahren eines Fahrzeugs abgesprochen werden.

(dpa)

Lesen Sie auch:

Technische Probleme: Lufthansa-Maschine muss nach Frankfurt zurückfliegen

Eine Maschine der Lufthansa musste in der Nacht wegen technischer Probleme umkehren und zum Frankfurter Flughafen zurückfliegen.

Mutmaßlicher Mörder von der Polizei geschnappt - Opfer war schwanger

Der mutmaßliche Mörder einer Frau in Bad Nauheim hält die Polizei stundenlang in Atem: Schließlich schnappen ihn Beamte in einem Baumarkt. Die Staatsanwaltschaft Gießen hat zudem weitere Details zur Tat veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare