+

Mörfelden-Walldorf

36-Jährige nach Verkehrsunfall verstorben

Am Mittwochabend (19.09.) wurde eine 36-Jährige bei einem Unfall in Mörfelden-Walldorf schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

und in ein Krankenhaus gebracht. Am Montag gab die Polizei bekannt, dass sie am darauffolgenden Freitag in der Klinik verstorben ist.

Die Fußgängerin war auf der B 486 zwischen Langen und Mörfelden in Höhe eines Hotels beim Überqueren der Fahrbahn von einem Auto erfasst worden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derweil an. Zur Klärung des Geschehens wurde von der Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Sachverständiger hinzugezogen.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare