+
Ein Feuerwehrauto.

Margit-Horvath-Stiftung

Feuer zerstört Infotafel an KZ-Gedenkstätte

Eine Infotafel der KZ-Gedenkstätte Walldorf wurde am Sonntagnachmittag durch ein Feuer zerstört. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Zeugen werden gesucht.

Am Sonntag, den 10.06. informierte eine Zeuge gegen 17.00 Uhr, die Polizei über ein Feuer an der Gedenkstätte des ehemaligen KZ-Aussenlagers Walldorf. Eine Infotafel des Lehrpfads der Margit-Horvath-Stiftung wurde durch ein Feuer zerstört.

An der Gedenkstätte selber wurden keine Beschädigungen festgestellt. Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand von einer vorsätzlichen Brandlegung aus und ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Den Schaden schätzen die Beamten auf zirka 500 Euro. Hinweise, die auf eine politisch motivierte Tat hindeuten, konnten bislang nicht festgestellt werden.

Bereits im Februar 2018 wurden mehrere Glasscheiben des Margit-Horvath-Zentrums durch Unbekannte zerstört (wir haben berichtet). An der Stelle befand sich ehemals ein Küchengebäude der KZ-Aussenstelle, über dessen Mauerreste ein Glasbau errichtet wurde.

Personen die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 10) unter der Telefonnummer (06142) 696-0 zu melden.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare