1. Startseite
  2. Region
  3. Kreis Groß-Gerau
  4. Mörfelden-Walldorf

Internationaler Besuch beim Flagfootball-Turnier

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im Rhein-Main-Gebiet gibt es immer mehr Anhänger vom American Football. In keiner anderen Region Deutschlands gibt es so viele Mannschaften im Tackle- und Flagfootball.

Im Rhein-Main-Gebiet gibt es immer mehr Anhänger vom American Football. In keiner anderen Region Deutschlands gibt es so viele Mannschaften im Tackle- und Flagfootball. Da ist es keine Überraschung, dass Europas größtes Flagfootball-Turnier dort zu Hause ist. Der „Big Bowl“ in Mörfelden-Walldorf geht am Wochenende in sein neuntes Jahr. 57 Teams aus der ganzen Welt messen sich von Freitag, 5. Juni, bis Sonntag, 7. Juni, auf der Anlage der Turngesellschaft (TGS) Walldorf in der Okrifteler Straße in der kontaktarmen Variante des American Football.

Flagfootball wird ohne Helm und Schulterpolster, dafür aber mit einem Flaggengürtel gespielt. Diese Flaggen werden gezogen, um den ballführenden Spieler zu stoppen. Ausrichter sind die „Walldorf Wanderers“.

Die weiteste Anreise haben in diesem Jahr die Frauen der mexikanischen Nationalmannschaft. Auch das Nationalteam aus Israel ist dabei. Außerdem sind Mannschaften aus Österreich, Dänemark, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Slowenien und Deutschland erneut dabei und machen aus Mörfelden-Walldorf für ein Wochenende die Hauptstadt des Flagfootball.

„In Walldorf werden fast alle Hotels von Flagfootballteams ausgebucht sein“, berichtet Benjamin Klever, Teamcaptain der „Walldorf Wanderers“. Viele Teams zelten deshalb direkt neben dem Spielfeld oder übernachten in der TGS-Sporthalle. Eine Rekordzahl von neun Damen-Mannschaften tritt in einer eigenen Gruppe gegeneinander an.

Über die Jahre ist Walldorf eine Hochburg dieser Sportart geworden und unter Flagfootballern weit über die Landesgrenzen hinaus für den „Big Bowl“ bekannt. Neben den Spielen sind Auftritte von Cheerleadergruppen geplant.

Die Vorrunde läuft am Freitag von 18 bis 20 Uhr und am Samstag von 8.30 bis 19.30 Uhr. Die Endrunde ist am Sonntag von 7 Uhr an. Das Finale wird gegen 16.30 Uhr ausgetragen. Die „Big Bowl Party“ steigt am Samstag von 21 Uhr an auf dem TGS-Gelände.

Auch interessant

Kommentare