Besonderheiten herausstellen

Ein neues Logo für Mörfelden-Walldorf

Bei einem Ortstermin bei der Agentur CMF Advertising wurde dem Magistrat das neue Logo für Mörfelden-Walldorf präsentiert. Es soll zu einer modernen Außendarstellung der Stadt beitragen.

Prägnant, selbsterklärend, zeitgemäß und von weitem für den Betrachter erkennbar: So sollte ein modernes Logo sein. Nach Auffassung der politischen Entscheidungsträger in Mörfelden-Walldorf traf das jedoch für das bisherige Logo der Doppelstadt mit weißen Quadraten auf rotem Untergrund nicht mehr zu. Daher wird es jetzt durch ein neues ersetzt. „Das neue Logo erfüllt alle Kriterien an eine moderne Außendarstellung einer Kommune und hat einen hohen Wiedererkennungswert“, so Bürgermeister Heinz-Peter Becker (SPD).

Zum neuen Logo gehört der Slogan „Mörfelden-Walldorf – natürlich mittendrin“, ein Wortspiel, das sowohl auf die geografisch günstige Lage der Stadt mitten im Rhein-Main-Gebiet als auch an die sie umgebende Natur erinnert. Die blaue Farbe soll die vielen Seen und Gewässer in Mörfelden-Walldorf symbolisieren. „Mit ,Natürlich mittendrin’ bleiben wir in den Themenfeldern, die das Leben in der Stadt berühren. Mörfelden-Walldorf lebt Vielfalt, bleibt bunt und lebendig“, sagt Bürger- und Ordnungsdezernent Steffen Seinsche (FDP).

Das neue Logo wurde von der Agentur CMF Advertising entwickelt, die sich der Stadt verbunden fühlt, da sie seit ihrer Gründung vor mehr als 35 Jahren hier ihren Sitz hat. Die Werbeagentur hat rund 100 Mitarbeiter und zählt viele national und international bedeutende Firmen aus verschiedenen Branchen zu ihren Kunden.

Dem Magistrat präsentierte die Agentur das neue Logo der Stadt bei einem Ortstermin am Donnerstag am Sitz der Firma im Gewerbegebiet Mörfelden-Ost. Die Elemente „Natur“, „Wasser“ und „Stadt“ sind im neuen Logo hervorgehoben. Diese stehen symbolisch für die Felder Sport und Naturverbundenheit, Entspannung und Erlebnis, Dynamik und Lebensfreude.

Im Gegensatz zum alten Logo hat das neue mit dem Wasserturm in Mörfelden und der Waldenserkirche in Walldorf zwei Wahrzeichen der Doppelstadt integriert, die dem Betrachter ins Auge stechen und zur Identifikation der Bürger mit dem Logo beitragen sollen. „Das Logo ist eine Wort- und Bildmarke mit einem Slogan, der die Besonderheiten der Stadt prägnant wiedergibt“, freut sich Erster Stadtrat Burkhard Ziegler (Freie Wähler).

Nächste Woche soll auch die neue Homepage der Stadt online gehen, wo dann das neue Logo erscheinen wird. Von Montag, 13. August, an wird es auf allen Dokumenten und Druckerzeugnissen der Stadt durchgängig verwendet. In den nächsten Monaten wird das alte Logo nach und nach auch im Stadtbild durch das neue in einem fließenden Übergang möglichst kostengünstig ersetzt. Das Hauptamt und das Stadtmarketing haben seit Monaten an der praktischen Umsetzung des neuen Logos gearbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare