Tischtennis-Hessenliga

Remis zum Abschluss

  • vonStefan Fritschi
    schließen

Als erstes Team der Tischtennis-Hessenliga Süd-West hat Rot-Weiß Walldorf die Saison 2016/17 beendet. Mit dem 7:7 gegen den SV Ober-Kainsbach festigte es den siebten Rang.

Als erstes Team der Tischtennis-Hessenliga Süd-West hat Rot-Weiß Walldorf die Saison 2016/17 beendet. Mit dem 7:7 gegen den SV Ober-Kainsbach festigte es den siebten Rang. „Wir freuen uns darüber, den Klassenerhalt geschafft zu haben“, stellte Nummer eins Silke Cezanne das Grundsätzliche heraus, was bereits seit dem vorigen Spieltag fix ist. Mehr war in dieser Saison nach dem Abgang der bisherigen Spitzenspielerin Petra Zeitz auch nicht möglich, vor einem Jahr hatte Rot-Weiß bis zum Ende im Aufstiegsrennen mitgemischt.

Es deutet vieles darauf hin, dass Walldorf auch in der nächsten Saison mit Cezanne (Gesamtbilanz 23:22 Siege), Manuela Keiels-Huhnstock (22:19), Gesa Kaiser (14:22), Evi Rommel (10:18) und Andrea Voß (6:19) antreten wird. Möglicherweise wird das Aufgebot noch aufgefrischt; ein Neuzugang stehe laut Cezanne aber noch nicht fest.

Die Spielzeit endet am 23. April. Oberzeuzheim machte indes schon den Aufstieg perfekt. Kelkheim und Lahr steigen ab; Biebrich bestreitet die Abstiegsrelegation.

Die Spiele: Kaiser/Rommel – Höfle/Stefanie Keil 3:11, 5:11, 11:7, 8:11, Cezanne/Keiels-Huhnstock – Reeg/Jasmin Keil 6:11, 11:8, 11:4, 4:11, 11:6, Cezanne – Höfle 11:5, 12:10, 14:12, Keiels-Huhnstock – Reeg 3:11, 14:16, 13:11, 9:11, Kaiser – Jasmin Keil 9:11, 8:11, 9:11, Rommel – Stefanie Keil 11:4, 8:11, 5:11, 12:14, Cezanne – Reeg 9:11, 11:9, 10:12, 11:6, 11:4, Keiels-Huhnstock – Höfle 5:11, 11:7, 11:7, 11:5, Kaiser – St. Keil 6:11, 11:5, 3:11, 11:3, 9:11, Rommel – Jasmin Keil 7:11, 8:11, 7:11, Kaiser – Reeg 7:11, 9:11, 11:6, 9:11, Cezanne – St. Keil 11:7, 7:11, 11:4, 2:11, 11:3, Keiels-Huhnstock – J. Keil 11:9, 8:11, 8:11, 11:6, 11:7, Rommel – Höfle 9:11, 11:3, 13:11, 9:11, 11:7.

(fri)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare