+
Die Maskottchen der Sandhasen aus Mörfelden und Buschspatzen aus Walldorf. Archivfoto: Carmen Erlenbach

Fastnachtskampagne

So schön war die fünfte Jahreszeit

Die Fastnachtskampagne 2018/19 hielt für die Walldorfer Buschspatzen und die Mörfelder Sandhasen viele tolle Höhepunkte bereit. Der Fastnachtsumzug ist hierbei stets eine große gemeinsame Veranstaltung.

Mit dem heutigen Aschermittwoch endet für die Walldorfer Buschspatzen und die Mörfelden Sandhasen eine erfolgreiche Fastnachtskampagne 2018/19. Beide konnten ihren großen Fastnachtsumzug am Samstag unter großer Anteilnahme der Bevölkerung bei fröhlicher Stimmung in Walldorf durchführen. Alexander Meidt, 1. Vorsitzender des „CVM – Die Sandhasen“, und Michael Haub, Pressewart des „1. Carneval Club Walldorf – Die Buschspatzen“, zeigen hierbei viel Mitgefühl für die Kollegen aus Neu-Isenburg, die ihren Umzug am Rosenmontag leider wetterbedingt absagen mussten.

Kinderrummel im Busch

Neben dem Straßenkarneval haben beide Vereine seit der Saisoneröffnung im November 2018 eine Vielzahl von Veranstaltungen in der Halle absolviert. Beide haben einen festen Ort: Die Buschspatzen den „Großen Saal“ der Halle der Sport- und Kulturgemeinschaft (SKG) Walldorf – scherzhaft „Busch“ genannt – und die Sandhasen das Bürgerhaus Mörfelden. Ab Februar wurde die Kampagne für beide intensiv. Die Walldorfer Buschspatzen hatten Anfang Februar mit dem „Kinderrummel im Busch“ und dem „Rummel im Busch“ zwei ausgelassene Veranstaltungen direkt hintereinander. „Der Saal war ausverkauft“, freut sich Haub über die Resonanz beim „Rummel im Busch“. Der Walldorfer Discjockey Jörg Papp („DJ Jörg“) sorgte mit seinen „Musikraketen“ bis in die frühen Morgenstunden für gute Stimmung. Bühnenbauer Alex Müller und die vielen ehrenamtlichen Helfer mussten dann Bühne und Saal fleißig umdekorieren. Schließlich stand nur eine Woche später die ausverkaufte Kostümsitzung an, durch die Sitzungspräsident Patrick Fiederer führte. Hier sorgten die Aktiven der Buschspatzen, vor allem die vielen Tanzgruppen, aber auch Büttenredner und die Walldorfer Scherzbuben sowie viele Gaststars, für einen unvergesslichen Abend. „Wir konnten neben unseren beliebten Lokalmatadoren auch auswärtige Stars wie Andy Ost, Ciro Visone und Boris Meinzer für einen Auftritt gewinnen.“ Als Protokoller gab Jan Körner eine ausgesprochen gelungene Premiere. Letzter Höhepunkt der Kampagne der Buschspatzen in der SKG-Halle war Ende Februar die lustige „Altweiberfastnacht im Busch“. Am gleichen Tag hatten „Möhnen“ und „Sandhäsinnen“ auch die beiden Rathäuser gestürmt. Für die Kampagne 2019/20 können sich die Bürger laut Haub auf einen neuen Motivwagen freuen: „Wir wollen unsere in die Jahre gekommene Ritterburg durch ein Narrenschiff ersetzen.“ Das Motto der nächsten Kampagne – 2018/19 galt das Motto: „Glitzer, Funkel, Heiterkeit, der Buschspatz glänzt zur Fastnachtszeit“ – steht noch nicht fest.

Braustüb’l macht plopp

„Dieses Jahr war alles neu“, blickt Meidt auf eine gelungene Kampagne der Sandhasen zurück. Als Förderer und Sponsor hatte die Darmstädter Privatbrauerei „Braustübl“ gewonnen werden können. Daher stand die Kampagne auch unter dem Motto: „Das Braustüb’l macht plopp, der Sandhas’ ruft hopp hopp!“ Mit einer Damen- und einer Kostümsitzung hatten die Sandhasen zwei große Sitzungen im Angebot, die jeweils ausverkauft waren. Bei der Damensitzung herrschte ausgelassene Stimmung, das Männerballett „Hechbachgörls“, Trude Trash, die „Pink Tigers“ und „Tarabas van Luk“ hatten umjubelte Auftritte. Nicht weniger fröhlich ging es bei der Kostümsitzung zu, wo neben den Tanzgruppen und Lokalmatadoren der Sandhasen mit Tante Lilli, Jürgen Leber, Chris Herbst und Ute Liesbeth Schreiner auch hessische Gaststars auftraten. Ein großer Erfolg war ebenso die von den Sandhasen und den „Merfeller Kerweborsch“ ausgerichtete Party „Konfettirausch im Bürgerhaus“ mit DJ Alex und der Frankfurter Kultband „DIE Quietschboys“. „Wir hatten über 300 begeisterte Partygäste“, so Falk Fleischer von den Merfeller Kerweborsch. Mit dem von rund 550 Gästen besuchten Kindermaskenball am gestrigen Fastnachtsdienstag endete die Kampagne der Sandhasen. „2019/20 wird ,Disney’ unser Thema sein“, macht Meidt bereits auf die nächste Kampagne neugierig.

von ALEXANDER KOCH

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare