1. Startseite
  2. Region
  3. Kreis Groß-Gerau
  4. Mörfelden-Walldorf

Stadtgemeinschaft feiert ihre Nationen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Internationale Spezialitäten stehen beim ?Fest der Vielfalt? hoch im Kurs.  Archivfoto: Carmen Erlenbach
Internationale Spezialitäten stehen beim ?Fest der Vielfalt? hoch im Kurs. Archivfoto: Carmen Erlenbach © Carmen Erlenbach

Musiker und Künstler sind vertreten, wenn am Samstag das „Fest der Vielfalt“ gefeiert wird. Für das leibliche Wohl der Besucher wird mit exotischem Essen gesorgt.

Auch in diesem Jahr sind mehr als 30 Vereine, Institutionen, Kultur- und Religionsgemeinden sowie örtliche Künstler und Musiker dabei. Ebenso hat sich Clown Pepe als Luftballonkünstler, Jongleur und Kinderanimateur erneut angekündigt: Zum großen „Fest der Vielfalt“ lädt das Integrationsbüro für Samstag, 1. September, ein. Los geht es um 13.30 Uhr rund um die Langgasse, den Rathausplatz und die Hofreite Goldener Apfel.

Den Besuchern werden internationale Speisen, beispielsweise aus Afghanistan, Brasilien, Amerika, Pakistan, Türkei und Griechenland angeboten. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen sowie Waffeln. Wer so gesättigt ist, kann sich vielfältig beschäftigen. Angeboten werden Bungee-Run, Torwandschießen, Musik, Gesang, Tanz, Kampfkunst zum Mitmachen, ein Origami-Workshop, eritreische Kaffeezeremonie, Kinderschminken, Malerei zum Schauen und Mitmachen, Tischkicker, Hüpfburg, traditionelle Henna-Bemalung und ein begehbares Labyrinth.

Infos und Vorführungen

Tischtennis, Infostände und Vorführungen, Jonglage, Boule, Trommelworkshop, kreative Mitmach- und Bastelangebote sowie die Fotoaktion „Wir sind Mörfelden-Walldorf“ runden unter anderem das Fest ab. Das Familienzentrum öffnet seinen Hof für ein buntes Kinderprogramm. Der Museumsgarten ist geöffnet. Dazu gibt es ein buntes Bühnenprogramm.

Anlässlich des „Festes der Vielfalt“ wird die Langgasse, zwischen der Zwerggasse und der Langener Straße/Westendstraße (Dalles), am Samstag von 7 bis 20 Uhr gesperrt. Mit der Sperrung der Langgasse werden auch die Kalbsgasse und die Grabenstraße an der Langgasse gesperrt, das heißt, diese beiden Straßen werden zu Sackgassen.

Zur Kalbsgasse wird in der Zeit der Sperrung die Einbahnregelung aufgehoben. Die Schulgasse und die Dreihäusergasse befinden sich innerhalb der Sperrung. Für etwaige Rettungszufahrten oder dringend erforderlicher Fahrten der Anwohner kann die Dreihäusergasse über die Kalbsgasse und die Schulgasse über die südliche Langgasse erreicht werden.

Von der Sperrung ist auch der Linienbusverkehr betroffen. Da die Langgasse nicht befahren werden kann, entfällt die Haltestelle „Rathausplatz“. Dies gilt für den kompletten Samstag. Die von der Sperrung betroffene Buslinie 67 (Rüsselsheim – Mörfelden – Walldorf – Flughafen Cargo City Süd) fährt einen Umweg über die Umgehungsstraße und die Langener Straße, kündigt die Stadt an.

Weiterhin sind einzelne Fahrten der Buslinie 751 betroffen, die aufgrund der Sperrung ihren Linienweg an der Haltestelle „Gerauer Straße“ beginnen und beenden. Die Fahrgäste, die die Haltestelle „Rathausplatz“ benutzen, werden gebeten, zur Haltestelle „Gerauer Straße“ oder „Bahnhof“ auszuweichen. Die Stadt bittet um Verständnis für die Sperrung und die damit verbundenen Einschränkungen.

(red)

Auch interessant

Kommentare