+
Symbolbild

Kriminalität

Zivilfahnder nehmen mutmaßlichen Serieneinbrecher fest

Nach mehreren Einbrüchen in Mörfelden-Walldorf und Kelsterbach konnte nun ein Verdächtiger festgenommen werden, der für die Taten verantwortlich sein dürfte.

Am Dienstag haben Zivilfahnder einen mutmaßlichen Serieneinbrecher in Dietzenbach festgenommen. Der 43-Jährige steht im Verdacht für mehrere Einbrüche in Mörfelden-Walldorf und Kelsterbach in Frage zu kommen. Ermittlungen ergaben, dass der der Mann unter anderem für eine Einbruchsserie in der Doppelstadt seit Ende September verantwortlich sein dürfte. Die Rüsselsheimer Kripo rechnet ihm insgesamt neun Taten zu.

Aktuell wird geklärt, ob er auch für weitere, gleichgelagerte Fälle als Täter in Betracht kommt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde er einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl und schickte den Verdächtigen in eine Justizvollzugsanstalt.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare