1. Startseite
  2. Region
  3. Kreis Groß-Gerau

Raubüberfall auf Internet-Café: Täter drohen mit Waffe

Erstellt:

Von: Florian Dörr

Kommentare

Blaulicht
Die Polizei fahndet nach dem Raubüberfall in Mörfelden-Walldorf nach zwei Tätern. (Symbolbild) © Philipp von Ditfurth/dpa

Unbekannte überfallen ein Internet-Café in Mörfelden-Walldorf. Dabei gehen sie durchaus brutal vor.

Frankfurt – Schock am frühen Samstagabend (12.03.2022) in einem Internet-Café mit angegliedertem Kiosk in Mörfelden-Walldorf: Kurz nach 20 Uhr haben zwei Unbekannte den Laden an der Langener Straße überfallen, einen 68-Jährigen bedrohten sie dabei mit einer Pistole.

Nach bisherigen Informationen der Polizei stießen die beiden Täter den Angestellten um, während einer der Täter mit Hilfe der Wache den 68-Jährigen in Schach hielt, raubte der zweite Unbekannte die Tageskasse. Im Anschluss flohen die beiden Räuber in unbekannte Richtung. Eine erste Fahndung der Polizei in Mörfelden-Walldorf verlief ohne Erfolg.

Raubüberfall in Mörfelden-Walldorf: Polizei sucht Täter aus Langener Straße

Bei den Tätern des Raubüberfalls an der Langener Straße soll es sich um zwei junge Männer gehandelt haben, beide etwa 1,70 Meter groß. Einer der beiden trug einen grauen Jogginganzug, der zweite Unbekannte eine dunkle Jacke mit weißer Aufschrift im linken Schulterbereich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. (fd)

Derweil ermittelt die Polizei in Mörfelden-Walldorf auch in einem anderen Fall: Hier wurde ein Mann zuletzt nachts von dumpfen Schlägen gegen Blech geweckt. Was sich auf dem Dach seines Autos abspielte, dürfte ihn überrascht haben.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion