In die Musik hinein schnuppern

Die Musikschule lädt zum Tag der offenen Tür ein. Lehrer stellen Instrumente vor, die auch ausprobiert werden können.

Die Sommerferien stehen bevor, und die städtische Musikschule rüstet sich für das im Oktober beginnende Wintersemester. Bei einem Tag der offenen Tür am Samstag, 11. Juli, gewährt die Musikschule Einblick in ihr Kursprogramm. Dabei bietet sich Gelegenheit zum Ausprobieren von Instrumenten, zum Kennenlernen von bewährten Angeboten, aber auch zum Reinschnuppern in neue Offerten. Treffpunkt ist von 10 bis 14 Uhr das Musikschul-Domizil in der Darmstädter Straße 31 (Altes Amtsgericht).

Im ersten Durchgang (10 bis 11.30 Uhr) stellen Dozenten der Musikschule die Instrumente Elektro-Bass/Elektro-Gitarre, Keyboard, Querflöte, Gesang, Trompete/Posaune/Horn/Tuba und Schlagzeug vor. In der zweiten Runde (11.30 bis 13 Uhr) sind Cello, Klavier, Saxophon, Violine/Bratsche, Klarinette/Chalumeau und Blockflöte an der Reihe. Bei der Chalumeau handelt es sich um ein Rohrblatt-Instrument mit einer Grifftechnik, die der einer Blockflöte ähnelt. Die Chalumeau wird von 10 bis 13 Uhr im Vortragssaal vorgestellt.

Singen und Bewegen

Zum Programm der kommunalen Musikschule gehören seit kurzer Zeit der „Baby-Musikgarten“ (Kinder im Alter von sechs bis 18 Monaten und deren Eltern) sowie der „Musikgarten“, der für Eltern mit Kindern im Alter von 18 Monaten bis drei Jahren gedacht ist. In beiden Kursen steht Singen, Bewegen und Musizieren im Mittelpunkt. In beide Kurse können Interessierte bereits am Freitag, 10. Juli, reinschnuppern. Der „Baby-Musikgarten“ beginnt um 15 Uhr, der „Musikgarten“ um 16 Uhr.

Die „Musikalische Früherziehung“, die sich an Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren wendet und zwei Jahre läuft, gehört zu den bewährten Angeboten der Musikschule. Der Unterricht beschäftigt sich kindgerecht mit Musik, die mit Spielen, Singen, Malen und Tanzen vermittelt wird. Wer das Angebot kennenlernen möchte, kann eine „Schnupperstunde“ besuchen. Nähere Infos gibt das Team der Musikschule unter (0 61 52) 8 33 08.

Projekt-Orchester

Vertieft wird das Kennenlernen und Spielen von Instrumenten im „Orientierungskurs“, der sich an Kinder im Grundschulalter richtet. Dabei beschnuppern die Kinder im Sechs-Wochen-Turnus Gitarre, Schlagzeug, Trompete/Posaune, Querflöte, Cello, Blockflöte und Chalumeau.

Umrahmt wird der „Tag der offenen Tür“ von einem Bühnenprogramm im Kulturcafé-Saal, bei dem sich Bands und Ensembles der Musikschule vorstellen. Um 12 Uhr ist dort das „Projekt-Orchester“ zu erleben, dem sich weitere Instrumentalisten anschließen dürfen. Wer sich am „Tag der offenen Tür“ für ein Instrument oder einen Kurs entscheidet, kann sich direkt anmelden. Zudem ist die Anmeldung von Montag, 13., bis Mittwoch, 15. Juli, von 11 bis 14 Uhr möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare