+
44-Jähriger stürzt betrunken in die Kinzig.

Notarzteinsatz

Glühender Grill in der Wohnung: Vier Verletzte

Weil sie nach dem Grillen den noch glühenden Holzkohlegrill in die eigene Wohnung geschleppt hatten, erlitt eine Familie am Sonntagabend Rauchvergiftung. Vier Familienmitglieder kamen vorsorglich in die Klinik. 

Weil sie nach dem Grillen den noch glühenden Holzkohlegrill in die eigene Wohnung geschleppt hatten, erlitt eine Familie am Sonntagabend Rauchvergiftung. Vier Familienmitglieder kamen vorsorglich in die Klinik. 

Wie die Polizei berichtet, hatte eine 42 Jahre alte Bewohnerin gegen 21 Uhr über Übelkeit und Schwindel geklagt. Daraufhin war der Rettungsdienst verständigt worden.

Schon beim Betreten der Wohnung schlugen die Kohlenmonoxid-Warngeräte der Einsatzkräfte Alarm. Die 13 Bewohner wurden sofort aus dem Gebäude gebracht und untersucht. Zwei Erwachsene und zwei Kinder wurden vorsorglich in eine Klinik gebracht.

Insgesamt waren fünf Rettungswagen, ein Notarzt, der Organisationsleiter des Rettungsdienst sowie Kräfte der Feuerwehr Nauheim und des DRK Nauheim vor Ort. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare