+
Bei einem Unfall auf der A67 zwischen Lorsch und Gernsheim wurde ein Kleintransporter stark beschädigt. Zwei Personen mussten ins Krankenhaus.

Langer Stau auf A67

Kleintransporter stößt mit Pannenfahrzeug zusammen: Zwei Schwerverletzte

  • schließen

Auf der A67 zwischen Lorsch und Gernsheim kommt es zu einem schweren Unfall. Zwei Menschen sind schwer verletzt.

  • Auf der A67 kam es zu einem schweren Unfall
  • Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt
  • Die Aufräumarbeiten gestalteten sich schwierig

Gernsheim/Lorsch - Bei einem Unfall auf der A67 in Richtung Süden zwischen den Anschlussstellen Gernsheim (Kreis Groß-Gerau) und Lorsch (Kreis Bergstraße) wurden zwei Personen schwer verletzt.

Laut Angaben der Polizei Südhessen geschah der Unfall auf der A67 am Montagnachmittag (04.05.2020) gegen 15.30 Uhr. Im Anschluss daran bildete sich aufgrund der Aufräumarbeiten ein langer Stau.

Unfall zwischen Lorsch und Gernsheim: Transporter prallt auf A67 in Leitplanke  

Zu dem Unfall kam es, als ein LKW gerade von einem Pannendienst abgeschleppt wurde. Wie die Beamten mitteilten stand der Lastwagen auf dem Seitenstreifen der A67. Als das Abschleppauto kam, fuhr es rückwärts an das Pannenfahrzeug heran.

Dann sei ein 57-Jähriger aus Frankfurt mit seinem Kleintransporter von hinten auf der rechten Spur angefahren. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte der 57-Jährige mit dem Pannen-Lkw, der wiederum auf das Heck des Abschleppwagens auffuhr. Der Kleintransporter wurde stark beschädigt.

Unfall auf A67 bei Lorsch: Zwei Personen werden schwer verletzt

Der Unfallverursacher und der Fahrer des Abschleppwagens wurden bei dem Unfall auf der A67 schwer verletzt und anschließend in Kliniken im Umkreis gebracht. Laut Polizei entstand ein Schaden von mindestens 55.000 Euro.

Da Hydrauliköl auf der Fahrbahn ausgelaufen war, musste der der komplette Abschnitt der Autobahn von einer Spezialfirma gereinigt werden, bevor diese für den Verkehr wieder freigegeben werden konnte. Das führte zu zu Stau von bis zu 15 Kilometern im Berufsverkehr. Die Feuerwehr Gernsheim war laut Medienberichten mit vier Fahrzeugen vor Ort, ebenso der Rettungsdienst mit Notarzt und die Autobahnpolizei.

red/keutzTv/svw

Bei einem anderen Unfall auf der A67 bei Lorsch rast ein Mann mit seinem Auto in einen Stau. Eine junge Frau stirbt im Krankenhaus. Der Fahrer könnte Alkohol und Medikamente konsumiert haben.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion