+
Ein Polizeihubschrauber suchte nach den Jugendlichen, die im Kreis Groß-Gerau mit einem geklauten Opel Corsa unterwegs waren.

Hubschrauber im Einsatz

Jugendliche klauen Auto mit miesem Trick – dann flüchten sie vor der Polizei

  • schließen

Mit einem dreisten Trick entwenden die Jugendlichen einen Opel Corsa in Gernsheim (Kreis Groß-Gerau). Dann flüchten sie vor der Polizei.

  • Jugendliche Autodiebe im Kreis Groß-Gerau unterwegs
  • Sie klauen Opel Corsa mit miesem Trick
  • Polizeihubschrauber sucht nach ihnen

Riedstadt/Stockstadt/Gernsheim - In Gernsheim nahm eine wilde Spritztour durch den Kreis Groß-Gerau am Freitag (28.2.) ihren Anfang. Ein Opel Corsa wurde aus einer Garage im Rembrandtweg gestohlen. Nach Erkenntnissen der Polizei hatten Jugendliche die Halterin des Fahrzeugs an der Haustür in ein Gespräch verwickelt. Dabei müssen sie ihr wohl den Fahrzeugschlüssel geklaut haben.

Alarmiert wurden die Polizisten, weil die jugendlichen Corsa-Diebe gegen 12.40 Uhr in der Ortsmitte von Goddelau einer anderen Autofahrerin auffielen. Vollkommen zu Recht hegte die Frau den Verdacht, dass der Fahrer des Opel Corsa für einen Führerschein deutlich zu jung aussah.

Spritztour mit Opel Corsa quer durch den südlichen Kreis Groß-Gerau

Die Frau verständigte die Polizei und diese fand schnell heraus, dass der Opel Corsa gestohlen war. Bei der anschließenden Fahndung entdeckten die Beamten das entwendete Fahrzeug gegen 14 Uhr bei Stockstadt

Der jugendliche Fahrer gab sofort Gas, kam aber nicht weit. Im „Rosenhof“ kam es zum Unfall. Der Opel Corsa wurde beschädigt und zwei Jugendliche flüchteten sofort zu Fuß vom Unfallort in Goddelau (Kreis Groß-Gerau).

Festnahme der Opel-Corsa-Diebe in Stockstadt (Kreis Groß-Gerau)

Einen 16 Jahre alten Jugendlichen konnten die Ordnungshüter direkt vor Ort festnehmen. Seinen Begleiter stoppten sie gegen 14.25 Uhr in der Freiherr-vom-Stein-Straße in Goddelau (Kreis Groß-Gerau). Bei der Fahndung nach ihm kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Die beiden jungen Männer werden sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen. Die Ermittlungen der Polizei gegen sie dauern an.

Von Tobias Möllers

Weniger glimpflich ging ein Unfall auf der A67 bei Gernsheim (Kreis Groß-Gerau) aus. Der Fahrer eines frisch importierten Sportwagens wurde schwer verletzt.

Bereits zum zweiten Mal innerhalb von nur zwei Monaten hat es in der Martin-Niemöller-Schule in Riedstadt-Goddelau (Kreis Groß-Gerau) gebrannt. Die Polizei hat einen Verdacht.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare