Auf dem Parkplatz eines Netto-Supermarktes ereignete sich in Riedstadt ein brutaler Angriff.
+
Auf dem Parkplatz eines Netto-Supermarktes ereignete sich in Riedstadt ein brutaler Angriff.

Platzwunde am Kopf

Auf Netto-Parkplatz: Mann durch brutalen Angriff mit Pflasterstein verletzt

  • Marcel Richters
    vonMarcel Richters
    schließen

Ein Mann spricht einen anderen an, weil er an der Kasse zu lange braucht. Wenig später kommt es zu dem Angriff auf dem Parkplatz in Riedstadt.

Riedstadt – Ein Mann verletzte sich nach einem Streit an einer Supermarktkasse in Riedstadt. Er wurde mit einem Pflasterstein angegriffen.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall am Donnerstag (21.01.2021) gegen 18.40 Uhr in einer Filiale der Supermarktkette Netto in der Dornheimer Straße in Riedstadt. Ein 52-Jähriger forderte demnach einen gleichaltrigen an der Kasse auf, sich zu beeilen, da dieser auffallend lange benötigte, um seinen Einkauf einzupacken. Der Angesprochene beleidigte den anderen Einkäufer, verließ den Markt aber dann.

Festnahme in Riedstadt nach Angriff auf Parplatz von Netto

Als der 52-Jährige dann ebenfalls den Markt verließ, wurde er unvermittelt von dem Mann, den er zuvor angesprochen hatte, mit einem Pflasterstein angegriffen. Der Angriff war so heftig, dass das Opfer eine Platzwunde am Kopf erlitt. Dennoch konnte er den Angreifer mithilfe eines Zeugen überwältigen. Bis zum Eintreffen der Polizei wurde der Mann auf dem Parkplatz des Netto in Riedstadt festgehalten.

Die herbeigerufenen Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen, da der Verdacht bestand, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Außerdem erwartet ihn jetzt ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Bei einem anderen Streit in Riedstadt wurde ebenfalls ein Mann verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare