+
Polizeiwagen mit Blaulicht

Rüsselsheim

Angriff auf 62-Jährige - Polizei sucht nach Zeugen

In Rüsselsheim wird in der Nacht zum Sonntag eine Frau attackiert. Durch den Einsatz eines couragierten Retters wurde der Täter vertrieben. Die Polizei fahndet nach dem Täter.  

Rüsselsheim - Eine 62 Jahre alte Frau wurde in der Nacht zum Sonntag (30.06.) gegen 1.00 Uhr "Auf dem Damm" am Mainufer, in Höhe der Schwedenstraße, von einem Unbekannten, den sie zunächst auf einer Bank sitzend passierte und der ihr anschließend per Fuß folgte, unvermittelt attackiert und geschlagen. Die hierdurch im Gesicht verletzte Frau fiel den Damm hinab, wo sie der Kriminelle erneut angriff. 

Ein bislang unbekannter Zeuge, der offenbar zufällig am Tatort vorbeikam, eilte der 62-Jährigen zu Hilfe und vertrieb den Angreifer anschließend. Der Flüchtige ist laut Angaben des Opfers 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schlank und dunkelhäutig. 

Der Vorfall wurde der Polizei erst am Dienstag angezeigt. Die Beamten des Kriminalkommissariats 10 in Rüsselsheim haben sofort die Ermittlungen aufgenommen und bitten insbesondere den unbekannten "Retter" der Frau aber auch etwaige andere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 06142/6960. red.

Lesen Sie auch:

Waldbrand in Münster: Noch keine Entwarnung - immer wieder Explosionen

Tagelang hält ein Waldbrand die Gemeinde Münster (Darmstadt-Dieburg) in Atem. Am Dienstagvormittag wird ein erneuter Löschversuch gestartet.

Junge Frau wohl verschleppt und vergewaltigt - Polizei bittet um Mithilfe

Nach dem Besuch eines Festes am Schlossgarten in Hanau soll eine Frau in eine Wohnung verschleppt und vergewaltigt worden sein. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Mordfall Susanna: Staatsanwaltschaft plädiert auf lebenslange Haftstrafe

Die Anklage sieht ein Verbrechen, das an Abscheulichkeit kaum zu überbieten gewesen ist. Der Angeklagte Ali B. zeigt sich reuig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare