+
Ein Jugendlicher wird in Rüsselsheim bewusstlos geschlagen und ausgeraubt. (Symbolbild)

Polizei ermittelt

Brutale Tat: Jugendlicher (16) bewusstlos geschlagen und ausgeraubt

Ein Jugendlicher wird in Rüsselsheim bewusstlos geschlagen und ausgeraubt. Die Täter flüchten mit der Beute.

Rüsselsheim - Auf das Smartphone eines 16 Jahre alten Jungen hatten es bislang noch unbekannte Täter am Montagabend abgesehen. Gegen 21.10 Uhr wurde der Jugendliche aus Kelsterbach im Bereich einer Schule in der Feuerbachstraße aus einer Gruppe heraus attackiert.

Brutale Tat in Rüsselsheim: Täter rauben Opfer aus

Die Angreifer entwendeten sein mehrere hundert Euro teures Smartphone und flüchteten mit der Beute. Das Opfer verlor nach derzeitigen Erkenntnissen kurz das Bewusstsein, konnte danach aber Passanten auf sich aufmerksam machen, die die Polizei alarmierten.

Der Angreifer ist nach derzeitigem Ermittlungsstand etwa 18 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß sein. Laut Zeugenaussagen hat er eine schmale Statur. Er soll mit einer Kappe der Marke "Gucci", einer schwarzen Jacke, einer grauen Jeanshose sowie schwarzen "Nike" Turnschuhen bekleidet gewesen sein.

Schläge in Rüsselsheim: Polizei sucht nach Zeugen

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen verlief noch ohne Erfolg. Der 16-Jährige kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Rüsselsheimer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugenhinweise. Die Polizisten sind unter der Rufnummer 06142/696-0 zu erreichen

(smr)

Lesen Sie auch:

Junge Männer fahren mit säckeweise Cannabis durch Offenbach - dann kommt die Polizei

Sagenhafte sieben Kilo Cannabis hat die Offenbacher Polizeibei einer Routinekontrolle sichergestellt.

Irre Aktion! Autofahrer verliert Möbel auf der A5 - dann wird es für ihn lebensgefährlich

Irre Aktion! Auf der A5 : Ein Autofahrer verliert Möbel auf der A5. Dann wird es für ihn lebensgefährlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare