Abstrich mit Wattestäbchen: So funktioniert der Test.
+
Abstrich mit Wattestäbchen: So funktioniert der Corona-Test – jetzt auch in Rüsselsheim.

Virus-Pandemie

Corona-Schnelltest jetzt auch in Rüsselsheim möglich

Vor den Feiertagen noch schnell einen Corona-Test machen? Zwei Bauschheimer Ärzte bieten den Service in ihren eigens angemieteten Räumen in der Elisabethenstraße in Rüsselsheim an.

Die ersten Personen waren schon da: Seit Montag gibt es auch in Rüsselsheim die Möglichkeit, einen Corona-Schnelltest zu machen. Die Räume dafür haben die beiden Bauschheimer Ärzte Jürgen Gehler und Rolf Schmuck eingerichtet. Bislang gab es in Rüsselsheim noch keinen Service dieser Art.

Professor Gehler ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin am Medizinischen Versorgungszentrum in Bauschheim, das vom GPR Klinikum betrieben wird. Schmuck war niedergelassener Allgemeinarzt. Die Mediziner bieten den Schnelltest für 40 Euro an, der nach eigenen Aussagen relativ sicher sein soll. Das Ergebnis gibt es bereits nach rund 20 Minuten. Zuvor wird wie üblich ein Abstrich über ein Wattestäbchen genommen.

Corona-Tests in Rüsselsheim vor Weihnachten noch zwei Tage lang möglich

Das Testzentrum befindet sich in der Elisabethenstraße 8 und ist über Tor 30 zur alten Industriehalle in der Nähe des Rüsselsheimer Bahnhofs zu erreichen. Benötigt wird ein Ausweis. Bezahlt werden kann nur in bar. Geöffnet ist heute und morgen jeweils von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr. ok

Seniorenheime in Rüsselsheim sollen jetzt auch Bewohner und Besucher regelmäßig auf Corona testen, doch an Personal mangelt es. Die Angestellten kommen an ihre Belastungsgrenzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare