Jutta Wilke liest im Rahmen des Ostercamps, zu dem der SC Opel eingeladen hatte, aus einem ihrer Bücher vor.
+
Jutta Wilke liest im Rahmen des Ostercamps, zu dem der SC Opel eingeladen hatte, aus einem ihrer Bücher vor.

Ostercamp beim SC Opel

Eine Woche Ferienspaß

Unter dem Motto: „Kick & Drive“ steht das diesjährige Ostercamp des SC Opel, bei dem Kinder im Alter zwischen sechs und 12 Jahren Fußball trainierten und verschiedene Ausflüge machten.

Von SUSANNE RAPP

„Soll ich weiterlesen, oder wollt ihr selbst rausfinden, wer den Pokal geklaut hat?“, fragte die Kinder- und Jugendbuchautorin Jutta Wilke ihre Zuhörer in der Stadtbücherei. Die aufgeweckten Knirpse, von denen viele Trikots mit der Vereinsaufschrift des SC Opel trugen, zeigten aktiv ihr Können als Hobbydetektive und rieten um die Wette, wie das Buch, aus dem Wilke ihnen vorlas, zu Ende geht.

Der Nachmittag in der Stadtbücherei war nur eines von mehreren Angeboten, das die 40 Kinder, darunter ein Mädchen, in der ersten Ferienwoche beim Ostercamp des SC Opel besuchten. Von Dienstag bis Freitag wurde vormittags Fußball trainiert und anschließend, nach einem gemeinsamen Mittagessen, ein Ausflug gemacht. Zehn Trainer des Vereins brachten den Kindern in kleinen Gruppen das Fußballspielen bei.

Selbst gewähltes Motto

Bei so vielen Trainern und Betreuern ist es möglich, kleine Gruppen zu bilden, so dass das Training besonders intensiv vonstatten geht, erklärte Vereinsvorsitzender Jürgen Gelis. Den Dienstagnachmittag verbrachten die Teilnehmer mit einer Werksbesichtigung bei Opel, zu der das Museum und verschiedene Abteilungen der Autoproduktion gehörten. Daher stammt auch das diesjährige Motto „Kick & Drive“, denn die Kinder hatten sich das Thema Auto gewünscht, so Gelis. Für den gestrigen Donnerstag war eine Schnitzeljagd in der Innenstadt geplant, die vom Bücherhaus „Kapitel 43“ organisiert wurde. Bei der Schnitzeljagd, die in verschiedene ansässige Geschäfte führte, ging es darum, in dort ausliegenden Büchern Worte zu finden, die zusammengesetzt die Lösung ergeben. Am heutigen Freitag, dem letzten Tag des Ostercamps, wird es ein Fußballturnier geben und im Anschluss werden Teilnahmeurkunden verteilt.

Aufmerksame Kinder

Die Lesung von Jutta Wilke aus ihrem Buch „Der Pokal ist weg“ endete übrigens damit, dass die Kinder, trotz vieler kluger Vermutungen, nicht heraus bekamen, wer den Pokal gestohlen hat. Doch die Autorin, die auch darüber berichtete, wie ein Buch hergestellt wird und sich zudem sehr gut mit Ballsportarten auskannte, löste das Rätsel zum Ende auf und half dadurch, die Spannung der aufmerksam zuhörenden Kinder ein wenig zu lockern. sura

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare