Gedenkfeiern am Volkstrauertag

Am Sonntag, 15. November, ist Volkstrauertag. In Flörsheim, Weilbach und Wicker gibt es mehrere Gedenkveranstaltungen zu Ehren der Opfer der Kriege, des Terrors und der Gewalt.

Flörsheim. Die zentrale Gedenkfeier, zu der die Stadt Flörsheim zusammen mit dem VdK-Ortsverband Flörsheim einlädt, beginnt um 11.45 Uhr in der Trauerhalle des Neuen Friedhofs in Flörsheim. Die Gedenkrede hält Bürgermeister Michael Antenbrink (SPD). Die Stadt lädt hierzu Einwohner ein, ganz besonders die Angehörigen aller Opfer der Kriege, des Terrors und der Gewalt.

In den Stadtteilen Wicker und Weilbach gestalten die VdK-Ortsgruppe Wicker und der Vereinsring Weilbach die Gedenkfeiern. Die Feier in Wicker beginnt um 11.45 Uhr in der Trauerhalle des Wickerer Friedhofs, die Gedenkrede hält Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Odermatt (CDU). In Weilbach beginnt die Feier ebenfalls um 11.45 Uhr, es spricht Ortsvorsteher Thomas Schmidt (CDU).

Auf dem jüdischen Friedhof wird um 12.30 Uhr zum Andenken an die verstorbenen Mitbürger jüdischen Glaubens ein Kranz niedergelegt.

Die musikalische Ausgestaltung der Gedenkfeiern haben der Gesangverein Sängerbund Flörsheim, die Sängervereinigung Weilbach und der Gesangverein Sängerlust 1888 Wicker übernommen. red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare