140 Helfer engagieren sich

Das Trebur Open Air ist eines der größten, nichtkommerziellen Festivals in Hessen und wird seit 1993 von der Gemeinde Trebur in Kooperation mit dem Kulturverein Trebur organisiert.

Das Trebur Open Air ist eines der größten, nichtkommerziellen Festivals in Hessen und wird seit 1993 von der Gemeinde Trebur in Kooperation mit dem Kulturverein Trebur organisiert. Das Konzept: Eine Mischung aus bekannten Headlinern, aufstrebenden Newcomern und lokalen Bands.

Rund 7000 Besucher strömen am Festivalwochenende in die südhessische Gemeinde, um mit den Bands auf Tuchfühlung zu gehen. Auf dem Festivalgelände können die Besucher auch campen; für jede Menge Gaudi sorgen dort die TOAlympics. Knapp 140 ehrenamtliche Helfer kümmern sich Jahr für Jahr um den reibungslosen Ablauf des Festivals am Treburer Fitz-Becker-Freibad. red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare