Kommentar

  • schließen

Dass es nun drei Bewerber für das Amt des Bürgermeisters gibt, ist gut für die Demokratie. Noch besser wäre es, wenn auch der beigeordnete Bürgermeister direkt von den Bürgern gewählt würde. Beim Oberbürgermeister ist das der Fall.

Dass es nun drei Bewerber für das Amt des Bürgermeisters gibt, ist gut für die Demokratie. Noch besser wäre es, wenn auch der beigeordnete Bürgermeister direkt von den Bürgern gewählt würde. Beim Oberbürgermeister ist das der Fall. Doch so haben wenigstens die Stadtverordneten, ihres Zeichens immerhin selbst gewählte Volksvertreter, eine echte Auswahl. Angenehm wäre es in diesem Zusammenhang, wenn die Kandidaten auf allzu großes Wahlkampf-Getöse verzichten würden. Schließlich brauchen sie nicht die Aufmerksamkeit tausender Rüsselsheimer, sondern nur die einiger Stadtverordneter. Also immer mit der Ruhe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare