Kommentar

  • schließen

Das ist mal ein Paukenschlag. Die Christdemokraten haben einen komplett neuen Plan vorgelegt, um die Rüsselsheimer Schullandschaft in beträchtlichem Maße zu erneuern.

Das ist mal ein Paukenschlag. Die Christdemokraten haben einen komplett neuen Plan vorgelegt, um die Rüsselsheimer Schullandschaft in beträchtlichem Maße zu erneuern. Der mag in seinen Details umstritten sein, aber er ist zumindest einmal diskussionswürdig. Und er bietet einen möglichen Ausweg aus der völlig verfahrenen bisherigen Planung an. Die CDU wagt sich mit ihrer Idee ziemlich weit aus der Deckung, auch wenn sie natürlich mit einer Kritik am politischen Gegner einhergeht und damit vordergründig den Gesetzmäßigkeiten der Stadtpolitik folgt. Doch am Ende lautet ihr Vorschlag, nicht Geld in unbegrenztem Umfang in die Schullandschaft zu pumpen, sondern zu sparen. An der Bildung! Und an der – ausgerechnet – sparen zu wollen, ist in der Politik ja nun eigentlich ein ziemliches Tabu. Wer will sich schon nachsagen lassen, nicht alles für die kommenden Generationen tun zu wollen?

Insofern kann man der CDU an dieser Stelle nur zu ihrem Mut gratulieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare