+

RÜS-Kennzeichen

Kommentar: Jeder Euro hilft

  • schließen

Händeringend werden in den kommenden Monaten weitere Möglichkeiten gesucht, um irgendwie den städtischen Haushalt zu entlasten. Kosten senken, Mehreinnahmen generieren – die Möglichkeiten sind äußerst

Händeringend werden in den kommenden Monaten weitere Möglichkeiten gesucht, um irgendwie den städtischen Haushalt zu entlasten. Kosten senken, Mehreinnahmen generieren – die Möglichkeiten sind äußerst begrenzt, wenn es darum geht, die Haushaltslage der Stadt zu verbessern. Darauf hat die Stadtverwaltung gerade in der jüngeren Vergangenheit mehrfach hingewiesen. Da verwundert es, dass das Thema „RÜS-Kennzeichen“ gefühlt fast schon etwas Staub angesetzt hat. Immerhin könnte die Stadt sich sehr wahrscheinlich über doch spürbare Mehreinnahmen freuen, wenn das Vorhaben denn endlich einmal zum Erfolg geführt werden könnte. Auch wenn es am Ende aufgrund von zusätzlichen Kosten nicht die vom Kreis in den Raum gestellten 1,6 Millionen Euro sind, die Rüsselsheim am Geschäft mit den Kennzeichen verdient, der Stadt hilft jeder Euro.

In dieser Sache sollten alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, zu einem schnellen Ergebnis im Sinne der Stadt zu kommen – und zwar bevor an anderen Stellen über Gebührenerhöhungen oder Leistungskürzungen nachgedacht wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare