Lösung mit mehr Personal?

Bürgermeister Jan Fischer nimmt die Beschwerde von Bürgern ernst. Das Falschparken sei eine Ordnungswidrigkeit, für die er eine „mittelfristige Lösung“ anstrebe.

Bürgermeister Jan Fischer nimmt die Beschwerde von Bürgern ernst. Das Falschparken sei eine Ordnungswidrigkeit, für die er eine „mittelfristige Lösung“ anstrebe. Im Moment seien Kontrollen in den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende eher schwierig umzusetzen. Es fehle schlicht an Personal. Da bei der Gemeinde auch aus anderen Ortsteilen immer mehr Klagen über viele Falschparker eintreffen, könne er sich vorstellen, „das Problem personell anzugehen“. Konkret hätte dies eine Personalaufstockung im Ordnungsamt zur Folge. Im Moment werde geprüft, ob dafür im nächsten Haushalt Mittel bereitgestellt werden könnten. rabe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare