+
Das ausgebrannte Auto.

Meterhohe Rauchsäule

Auto gerät auf dem Opel-Parkplatz in Brand

Dicker, schwarzer Rauch war am Donnerstag über dem Parkplatz hinter dem Adam-Opel-Haus zu sehen. Gegen 8.30 Uhr geriet dort ein Insignia in Brand.

Dicker, schwarzer Rauch war am Donnerstag über dem Parkplatz hinter dem Adam-Opel-Haus zu sehen. Gegen 8.30 Uhr geriet dort ein Insignia in Brand. Das Feuer griff auf ein benachbartes Fahrzeug über, zwei weitere Autos wurden auch beschädigt. Die Rüsselsheimer Feuerwehr sowie die Werksfeuerwehr waren mit Löschfahrzeugen und 13 Einsatzkräften da und konnten das Feuer schnell eindämmen. „Bei Pkw-Bränden gibt es aufgrund der vielen Flüssigkeiten darin immer eine enorme Rauchentwicklung“, so Wachabteilungsführer Tobias Zöller. Insgesamt seien die Löscharbeiten zügig vonstatten gegangen.

Die Ursache ist bislang noch unklar, die Einsatzkräfte gehen von einem technischen Defekt aus. „Wir können im Nachhinein nicht beurteilen, wie schnell das ging, ob die Brandentwicklung von Anfang an so stark war oder lange unentdeckt blieb.“ Der Besitzer des Wagens habe erzählt, er hätte das Auto geparkt und eine halbe Stunde später hätte es gebrannt, so Zöller. lor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare