Bei einem Unfall auf der A60 bei Rüsselsheim ist der Motor aus einem Auto gerissen worden.
+
Bei einem Unfall auf der Autobahn A60 bei Rüsselsheim ist der Motor aus einem Auto gerissen worden.

Stundenlange Sperrung

Schwerer Unfall auf Autobahn A60 bei Rüsselsheim – Motor aus Opel gerissen

  • Alexander Gottschalk
    vonAlexander Gottschalk
    schließen

Nach einem Unfall bei Rüsselsheim sperrt die Polizei die A60. Trümmerteile liegen auf der Fahrbahn – darunter ein Auto-Motor.

  • Schwerer Unfall auf der Autobahn A60 bei Rüsselsheim-Königstädten
  • Zweistündige Sperrung in Richtung Rüsselsheim Dreieck
  • Fünf Fahrzeuge in Unfall verwickelt, Aufprall reißt Motor aus Auto

Rüsselsheim – Das Ausweichmanöver eines Autofahrers hat am späten Samstagabend (14.03.2020) zu einem schweren Unfall auf der Autobahn A60 bei Rüsselsheim (Kreis Groß-Gerau) geführt. Die A60 wurde für zwei Stunden gesperrt. Einsatzkräfte mussten Trümmerteile mehrerer Fahrzeuge von der Fahrbahn räumen. Bei der Karambolage war der Motor eines Autos herausgerissen und auf die Straße geschleudert worden.

Rüsselsheim: Unfall auf der A60 – Spurwechsel als Auslöser 

Die Polizei Südhessen sucht nach dem A60-Unfall auf Höhe des Rüsselsheimer Stadtteils Königstädten den Autofahrer, dessen Spurwechsel das Unglück ausgelöst haben soll. Gegen 20.45 Uhr soll er in Fahrtrichtung Rüsselsheim Dreieck mit seinem Auto unmittelbar vor dem Wagen eines 43-jährigen Mannes aus Rüsselsheim eingeschert sein, der auf der linken Spur fuhr. 

Laut Polizei versuchte der Rüsselsheimer mit seinem blauen Opel Corsa auszuweichen, verriss dabei das Steuer und geriet mit seinem Auto ins Schleudern. Der Opel prallte in die rechte Schutzplanke, schleuderte wieder nach links, über die Straße in die Mittelleitplanke und blieb quer auf der Fahrbahn stehen.

Trümmerteile auf Autobahn A60 nach Unfall bei Rüsselsheim

Der 43-jährige Fahrer rettete sich gerade rechtzeitig auf den Seitenstreifen. Kurz danach schon prallte ein 52-jähriger Mann aus Hofheim mit seinem BMW in den Opel, dessen Motor durch die Wucht des Aufpralls aus dem Wagen gerissen wurde. 

Der Motor eines Opel Corsa liegt nach einem Unfall bei Rüsselsheim auf der Autobahn A60.

Drei weitere Fahrzeuge fuhren über die auf der A60 bei Rüsselsheim verteilten Trümmerteile. Auf insgesamt 50.000 Euro schätzt die Polizei die bei dem Unfall entstandenen Schäden. Die 43 und 52 Jahre alten Autofahrer wurden leicht verletzt und noch vor Ort behandelt. 

Rüsselsheim: Zwei Stunden Sperrung nach Unfall auf der A60 

Ihre Autos mussten geborgen werden, die Räumungsarbeiten waren aufwendig. Zwei Stunden lang galt auf der A60 eine Sperrung in Richtung Rüsselsheim Dreieck. Der Verkehr wurde über den Seitenstreifen geleitet und staute sich dennoch auf bis zu zwei Kilometer. 

Zeugen, die Angaben zu dem noch unbekannten Auto machen können, dessen Spurwechsel ursächlich für den Unfall gewesen sein könnte, sind gebeten, sich unter der Telefonnummer 06151/87560  bei der Polizeiautobahnstation Südhessen zu melden. (ag)

Bei einem anderen schweren Unfall auf der A60 bei Rüsselsheim-Königstädten werden mehrere Personen teils schwer verletzt. Ein Autofahrer muss von der Feuerwehr aus einem Wrack geschnitten werden.

Ein BMW-Fahrer ist bei Rüsselsheim von der Fahrbahn der L3040 abgekommen*. Er wurde in seinem Auto eingeklemmt.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion