Polizeibeamte hatten die Männer in Rüsselsheim kontrolliert. (Symbolbild)
+
Polizeibeamte hatten die Männer in Rüsselsheim kontrolliert. (Symbolbild)

Blaulicht

Brutale Attacke bei Kontrolle: Mann greift Polizisten an

  • Svenja Wallocha
    VonSvenja Wallocha
    schließen

Zwei Männer werden in Rüsselsheim von der Polizei kontrolliert. Bei der Festnahme eskaliert die Situation. Ein Beamter wird geschlagen.

Rüsselsheim - Eine Polizeikontrolle an der Immanuel-Kant-Schule in Rüsselsheim ist eskaliert. Bei der Festnahme griff ein 33-Jähriger einen Polizisten an und schlug ihm ins Gesicht, teilte die Polizei mit.

Passiert ist der Vorfall am Dienstagabend (03.08.2021) gegen 18.30 Uhr. Die Beamten wollten demnach zwei auf einer Bank sitzende Männer kontrollieren. Einer habe beim Anblick der Ordnungshüter einen Joint auf dem Boden zertreten, der andere warf eine Plastiktüte ins Gebüsch.

Angriff bei Polizeikontrolle in Rüsselsheim: Mann schlägt Beamten

Einen der beiden, einen 33-Jährigen, nahm die Polizei vorläufig fest. „Der 33-Jährige schlug bei seiner Festnahme einem Beamten ins Gesicht“, berichtet die Polizei. Dem anderen gelang die Flucht. Er verschwand Richtung Evreuxring in Rüsselsheim und wird derzeit noch gesucht.

Nach Angaben der Beamten wurden insgesamt 25 Gramm Haschisch und Marihuana beschlagnahmt. Zudem wurden drei Mobiltelefone, rund 400 Euro Bargeld, ein Pfefferspray und zwei zurückgelassene Fahrräder sichergestellt. Ob die Räder geklaut wurden, ist derzeit jedoch noch nicht klar. Der 33-Jährige wird sich nun in Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten müssen. (svw)

Zu einem anderen Polizeieinsatz in Rüsselsheim kam es, weil ein Mann mit einem Messer bedroht wurde. Die Polizei nahm den Angreifer jedoch schnell fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion