+
Bei einem Messerangriff in Rüsselsheim ist ein 23-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden.

Angriff in Rüsselsheim

Messer-Attacke: Opfer lebensgefährlich verletzt

Brutale Attacke: In Rüsselsheim hat ein 18-Jähriger mit einem Messer niedergestochen. Das Opfer wird lebensgefährlich verletzt.

Rüsselsheim - Ein 23-Jähriger ist in Rüsselsheim mit einem Messer schwer verletzt worden. Der Mann wurde daraufhin mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Rüsselsheim: 18-Jähriger sticht Bekannten mit Messer nieder - Umstände unklar

Der mutmaßliche Täter - ein 18 Jahre alter Bekannter des Opfers - sitzt in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 18-Jährige soll am Freitag in der Nähe einer Sportsbar das Opfer in den Oberkörper gestochen haben.

Zu den Tatumständen war zunächst nichts bekannt. Der 23-jährige Mann war am Montag außer Lebensgefahr.

(dpa/red)

Lesen Sie auch:

Jugendlicher attackiert Busfahrer brutal - Stadt reagiert sofort: Ein Busfahrer wird in Rodgau von einem Fahrgast mit dem Messer schwer verletzt. Die Polizei ermittelt, auch die Stadtwerke reagieren auf die Gewalttat.

Spinnen-Schock in Frankfurt: Realer Horror oder doch ein Aprilscherz?

Ein Frankfurter soll unbemerkt eine riesige Spinne aus Laos eingeschleppt haben. Das Tier entwischt angeblich nach draußen.

Kleinflugzeug stürzt ab: Neue Details zum Unglück

Ein Kleinflugzeug stürzt in der Nähe des Flugplatzes Egelsbach ab. Auf dem Weg zum Unfallort verunglückt ein Polizeiauto. Es gibt mehrere Tote. Jetzt sind neue Details bekannt.

Täter fragten nach Zigarette: Mädchen (15) in Mannheimer Park vergewaltigt

Ein 15 Jahre altes Mädchen ist in einem Park in Mannheim vergewaltigt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare