+
Kein Zugang: Noch steht ein großer Bauzaun um das Kita-Provisorium in der Danziger Anlage.

Betreuungseinrichtung

Eltern im Berliner Viertel drängen auf Eröffnung der Kita in der Danziger Anlage

Die Kita in der Danziger Anlage ist fertig - möchte man meinen. Von außen sieht das Gebäude bezugsfertig aus, der Bauzaun davor spricht allerdings eine andere Sprache.

Rüsselsheim -Aicha L. ist aufgebracht. Die junge Frau ist zweifache Mutter, ihr Ältester ist gerade vier Jahre alt geworden, die kleine Tochter im Januar ein Jahr. "Ich würde gern wieder arbeiten gehen, aber ich kriege seit einem Jahr keinen Kita-Platz in meiner Nähe", erklärt die 28-Jährige. Sie wohnt im Berliner Viertel und fragt sich, wann die Kita in der Danziger Anlage eröffnet wird.

"Es hieß, die sei Anfang 2019 fertig und im März könnten die ersten Kinder kommen", sagt sie enttäuscht. "Ich warte immer noch darauf - und viele andere Eltern auch." Man müsse sich nur mal auf den Spielplätzen im Viertel umhören.

Im Rathaus kann den Eltern keiner Auskunft geben

Dort herrscht tatsächlich Ratlosigkeit. Im Berliner Viertel, direkt neben der Goetheschule, steht ein Bauzaun um die scheinbar fertige Kita - auch die Außenanlage sieht mittlerweile ansehnlich aus. Zwei Mütter, deren Söhne im Kita-Alter um sie herumrennen, zucken die Schulter. "Wir wollen unsere Kinder anmelden, aber ständig heißt es, es dauere noch", berichten sie.

"Die Eltern aller Kinder, die jetzt vier Jahre alt werden, schreiben E-Mails und rufen im Rathaus an, aber niemand kümmert sich", sagt Aicha L.. Sie selbst sei nun auch im Rathaus gewesen, dort habe ihr niemand Auskunft geben können.

Als ihr Sohn 2018 drei Jahre alt ist, weist man ihm einen Platz in der Ersatz-Kita im Sachsenweg im Dicken Busch zu. "Das war im Frühjahr. Ich hatte gerade erst meine Tochter entbunden und hätte mit dem Bus und dem Baby den Kleinen zur Kita bringen müssen." Aicha L. klingt resigniert. Ein Platz in ihrem Bezirk ist nicht zu bekommen, alles sei voll, teilt man ihr mit. "Ich hatte bereits alles Nötige an Kleidung für die Kita besorgt, da ist mein Sohn jetzt natürlich schon rausgewachsen", klagt sie.

Rathaus kann noch keinen konkreten Termin für Eröffnung nennen

Aus dem Rathaus ist kein konkreter Termin zu hören. Es gebe noch keine Freigabe für die neue Einrichtung, deswegen könne man noch kein genaues Eröffnungsdatum nennen, heißt es. Jeder Neubau müsse baulich und technisch geprüft werden. "Bei Kitas bedarf es hierbei zum Beispiel auch der Beteiligung des Gesundheitsamts", so eine Sprecherin. Außerdem fehle noch die Betriebserlaubnis. "In diesem Abstimmungsverfahren befinden wir uns derzeit."

Seit Dezember steht die grau-grüne Containeranlage dort, das Provisorium ist auf fünf Jahre ausgelegt - dann läuft die Genehmigung ab. Die Stadt möchte bis dann allerdings eine neue Lösung gefunden haben.

Von Stella Lorenz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare