Auf einem Feld in Rüsselsheim findet eine Spaziergängerin die Kadaver von drei Hunden, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen
+
Auf einem Feld in Rüsselsheim findet eine Spaziergängerin die Kadaver von drei Hunden – die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen (Symbolbild).

Zufallsfund auf einem Feld

Spaziergängerin macht grausigen Fund: Nun ermittelt die Polizei - und bittet um Hinweise

Auf einem Feld in Rüsselsheim tauchen die Kadaver von drei Hunden auf. Die Polizei sucht nach Hinweisen und bittet Zeugen um Hilfe.

Rüsselsheim – Eine Spaziergängerin macht auf einem Feld in Rüsselsheim am Samstag (27.02.2021) einen grausigen Fund. Die Polizei nimmt nun Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz auf und bittet Zeugen um Hinweise.

Drei gleich aussehende tote Hunde hatte die Frau am Samstag beim Gassigehen mit ihrem eigenen Hund im Bereich des Beinesgraben entdeckt, berichtet die Polizei. Eingehüllt in Decken wiesen die Tierkadaver auf dem Feld bei Königstädten in Rüsselsheim bereits fortgeschrittene Verwesungserscheinungen auf.

Rüsselsheim: Tote Hunde auf Feld entdeckt – Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Aufgrund der Größe der gefundenen Kadaver vermutet die Polizei Rüsselsheim, dass es sich um Junghunde handeln könnte. Personen, die in dem Zusammenhang mit den toten Hunden verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise geben können, bittet die Polizei um Kontaktaufnahme unter der Nummer 06142/ 6960.

Im vergangenen Sommer kam es im Tierheim Rüsselsheim zu einem Polizeieinsatz, nachdem dort ein „Listenhund“ gestohlen wurde. (jsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion