Hessentag 2017

Rüsselsheim ist jetzt offiziell Hessentagsstadt

Mit der feierlichen Übergabe der Hessentagsfahne ist Rüsselsheim am Main jetzt „die“ Hessentagsstadt. Das Hessentagspaar Selma Kücükyavuz und Marcel Sedlmayer sowie Oberbürgermeister Patrick Burghardt

Mit der feierlichen Übergabe der Hessentagsfahne ist Rüsselsheim am Main jetzt „die“ Hessentagsstadt. Das Hessentagspaar Selma Kücükyavuz und Marcel Sedlmayer sowie Oberbürgermeister Patrick Burghardt nahmen die Fahne beim Hessentagsumzug in Herborn in Empfang.

Der Oberbürgermeister sagte: „Herborn war ein großartiger Gastgeber und hat die Besucher sehr freundlich empfangen. Von der tollen Atmosphäre und dem abwechslungsreichen Programm des Landesfests, das Herborn auf die Beine gestellt hat, konnte ich mir an acht Tagen auch selbst ein Bild machen. Umso mehr steigt jetzt bei uns die Freude, dass es 2017 auch in Rüsselsheim so weit sein wird und wir den Hessentagsgästen zeigen können, was unsere Stadt zu bieten hat.“ Ziel sei es, ein unvergessliches Fest zu gestalten und Rüsselsheim mit seinen oftmals unbekannten Seiten zu präsentieren. Dabei werde die Lage am Main eine wichtige Rolle spielen. Rüsselsheim habe sich zudem zwei Leitthemen gesetzt: Die Weiterentwicklung von der Arbeiterstadt zum Technologiestandort sowie die Internationalität Rüsselsheims. Diese würden bei der Programmplanung in unterschiedlichen Facetten berücksichtigt.

Der Hessentag 2017 ist vom 9. bis 18. Juni in Rüsselsheim am Main. Informationen über die fortschreitenden Planungen gibt es in Facebook und auf dem städtischen Internetauftritt unter . fnp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare