+
Auch Nico Engels vermochte die glatte 0:6-Niederlage des TC RW Groß-Gerau in Büttelborn nicht abzuwenden.

Tennis

RW-30er in Büttelborn auf verlorenem Posten

Auch für die Damen des TC Rüsselsheim ist gegen den Spitzenreiter nichts zu holen. Müller/Ambach verhindern die „Höchststrafe“.

Ausgeglichene Bilanz für die heimischen Damen- und Herrenmannschaften der Tennis-Gruppenligen: Während die Damen des TC Rüsselsheim nach dem 1:8 gegen Tabellenführer TV BW Bad Soden auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht sind, teilten die vor der Runde aufgestiegenen Damen des TC Nauheim beim TC Bad Homburg II die Punkte. Die Herren II des TV Haßloch können sich nach ihrem 4:2-Erfolg beim TV/TF Lollar weiter nach vorne orientieren.

Damen: TC Rüsselsheim – TC BW Bad Soden 1:8. Die Enttäuschung von TCR-Spielführerin Julia Müller hielt sich nach der klaren Niederlage in Grenzen: „Bad Soden hat bisher gegen alle Mannschaften ganz locker gewonnen.“ Der erste Einsatz von Rüsselsheims höherklassig erfahrener Spitzenspielerin Grace Janis wurde nicht belohnt.

TCR: Grace Janis 1:6, 2:6; Joelle Jöst 0:6, 2:6; Hanna Voigt 1:6, 1:6; Julia Jost 1:6, 3:6; Julia Müller 6:2, 2:6, 1:6; Alicia Wiegmann 3:6, 2:6; Jöst/Voigt 3:6, 6:7; Jost/Wiegmann 1:6, 3:6; Müller/Ambach 6:4, 7:6.

Damen (4er): TC Bad Homburg II – TC Nauheim 3:3. „Wieder ein wichtiger Punkt für den Klassenerhalt“, zeigte sich Nauheims Spielführerin Andrea Krapp zufrieden, zumal Bad Homburg im Vorfeld schwer einzuschätzen und vor allem an den vorderen Positionen sehr stark gewesen sei.

TCN: Rebecca Schmidt 1:6, 1:6; Denise Vogel 6:2, 2:6, 1:6; Jennifer Seitel 6:4, 6:3; Sonja Duhnke 6:1, 6:2; Schmidt/Seitel 6:3, 0:6, 6:10; Vogel/Duhnke 6:2, 6:2.

Herren (4er): TV/TF Lollar – TVH Rüsselsheim II 2:4. Beim Schlusslicht hatten die Haßlocher mehr Mühe als erwartet. „Eigentlich hätte es nicht spannend werden müssen“, meinte Haßlochs Kapitän Jan Schuchter Nach dem zweiten Saisonerfolg können die Haßlocher trotz des schweren Restprogramms einen sicheren Mittelfeldplatz anvisieren.

TVH II: Jan Schuchter 6:2, 6:2; Michel Klepper 6:3, 4:6, 3:6; Kalden Harz 3:6, 6:3, 6:4; Frederik Pilz 1:6, 6:2, 6:7; Schuchter/Harz 6:4, 6:3; Klepper/Pilz 6:2, 6:4.

Damen 30 (4er): TV Lollar – TC Rüsselsheim 3:3.TCR: Eva Wächtersbach 6:0, 6:0; Miriam Bopp 6:3, 2:6, 3:6; Violetta Böckmann 6:4, 0:6, 1:6; Björg Schlohmann 6:4, 6:3; Wächtersbach/Schlohmann 6:3, 6:0; Bopp/Böckmann 1:6, 6:7.

Herren 30: TG Schauenburg – MSG TC Nauheim/TVH Rüsselsheim 5:4. – MSG: Christian Ohlert 6:7, 6:3, 6:3; Tobias Nahm 2:6, 3:6; Steffen Pitzer 2:6, 6:1, 6:2; Marcus Boll 7:6, 3:6, 6:3; Ralf Braun 6:7, 6:4, 0:6; Daniel Schäfers 6:3, 5:7, 5:7; Ohlert/Nahm 5:7, 5:7; Boll/Braun 6:0, 6:3; Pitzer/Schäfers 1:6, 3:6.

Herren 30: MSG Groß-Gerau/Wallerstädten – TC Bad Homburg 5:4: – MSG: Tim Becker 6:3, 6:7, 6:3; Patrick Franz 3:6, 1:6; Miguel Rodrigo Nau 1:6, 5:7; Julian Alguera-Kleine 1:6, 1:6; Felix Bonn 6:1, 6:2; Yannik Fuchs 6:1, 6:0; Becker/Franz 6:3, 7:5; Nau/Bonn 3:6, 3:6; Alguera-Kleine/Fuchs 6:0, 6:4.

Herren 30: SKV/TV Büttelborn – TC RW Groß-Gerau 6:0 – Statistik SKV/TV – TC RW: Lorenz Moosmüller – Nico Engels 6:2, 6:3; Tim Engesser – Dennis Wunderlich 6:0, 6:2; Jan Saborowski – Eric Hahl 6:0, 6:2; Alexander Grenz – Tim Krüger 6:0, 6:1; Moosmüller/Engesser – Engels/Wunderlich 7:5, 3:6, 10:2; Saborowski/Jan Berger – Hahl/Krüger 6:1, 6:2.

Herren 40: TC RW Groß-Gerau – TC GW Idstein 4:5. – TC RW: Holger Möbus 5:7, 6:2, 6:0; Uwe Hofmann 6:4, 6:4; Marco Hasenzahl 6:2, 6:3; Arndt Engel 3:6, 2:6; Markus Jungermann 3:6, 2:6; Hans-Jürgen Schüpke 3:6, 3:6; Möbus/Hasenzahl 6:4, 6:2; Hofmann/Hofmann 2:6, 5:7; Engel/Schüpke 6:4, 6:7, 7:10.

Herren 50 (4er): TV Königstädten – BG Frankfurt 6:0. TVK: Steffen Holzbrecher 6:4, 6:2; Klaus Quecke 6:2, 6:0; Michael Caye 6:1, 6:1; Carsten Bender 6:1, 6:0; Holzbrecher/Bender 6:0, 6:1; Quecke/Caye 6:3, 6:0.

Herren 60: MSG TV Trebur/TV Königstädten – TC GW Biebergemünd 5:1.MSG: Armin Gimbel 1:6, 6:4, 10:2; Helmut Weiser 0:6, 1:6; Hans-Jürgen Riedel 6:4, 6:2; Dieter Kulp 6:2, 6:4; Gimbel/Riedel 7:6, 6:0; Weiser/Kulp 7:6, 6:4.

Herren 60: TC Rüsselsheim – TC Biblis 0:6. – TCR: Friedrich Philipp 5:7, 1:6; Ulrich Markowski 2:6, 1:6; Guntram Weidl 4:6, 5:7; Michael Przybilski 1:6, 4:6; Helmut Stein/Philipp 6:7, 1:6; Weidl/Przybilski 3:6, 0:6.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare