1. Startseite
  2. Region
  3. Kreis Groß-Gerau
  4. Rüsselsheim

Auf den Spuren des Rattenfängers

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

NAUHEIM. Für die „Mittwochsgruppe“ ging es ins Weserbergland. Stationen waren die Weser und das Schloss Corvey.

Die Frauen, die sich jeden Mittwoch beim Turnverein fit halten, sind voller bleibender Eindrücke von einer Tour ins Weserbergland nach Nauheim zurückgekehrt. Die Stadt Hameln war das erste Ziel der Nauheimerinnen, die sich beim Stadtrundgang einem bunt gekleideten Mann mit Flöte anschlossen, der sie wie der berühmte Rattenfänger anlockte und mit der Geschichte seiner Stadt vertraut machte.

Weiter ging es nach Bodenwerder, wo die „Mittwochsgruppe“ ihr Hotel gebucht hatte. Dort interessierten sich die Frauen für den 1720 in Bodenwerder geborenen Baron von Münchhausen. „Er kam ohne Kanonenkugel aber mit amüsanten Geschichten“, heißt es im Reisebericht. Eine Ortsbegehung mit Museumsbesuch ging am nächsten Tag einer Weserschifffahrt voraus. Anschließend besuchten die Ausflüglerinnen das Schloss Corvey in der Nähe von Höxter, das als Weltkulturerbe gilt. Zum Schluss pilgerte die Schar nach Kassel, wo die Frauen die Wasserspiele auf der Wilhelmshöhe bestaunten. beu

Auch interessant

Kommentare