+
Der aktuelle Vorstand besteht aus Ingrid Cander, Andreas Weiss, Gerhard Dörr, Erik Schmidt, Stefan Lotz, Rita Söder-Wagner, Ines Maylack und Hans Cander (von links).

Nachwuchs fehlt

Vorstandswahlen beim Rüsselsheimer Radfahrer-Verein laufen nicht rund

Der Radfahrer-Verein sucht junge Leute. Sowohl für die Vorstandsarbeit als auch für das Radfahren.

So ganz fruchtete der Appell von Ines Maylack vor den anstehenden Vorstandswahlen nicht. „Es mangelt an Helfern und Mitstreitern“, mahnte die Vorsitzende des Radfahrer-Vereins Opel bei der Jahreshauptversammlung am Sonntag im Turnerheim des TV Königstädten an.

Es fehle an jungen Leuten mit Visionen und Ideen. Sie könnten vielleicht als Beisitzer in die Vorstandsarbeit einsteigen, schlug sie vor. Der Vorstand freue sich über jede Unterstützung. „Helft uns, den Verein in die nächste Generation zu tragen“, warb Maylack.

Von 115 Mitgliedern sind nur vier Jugendliche

Unter den rund 115 Mitgliedern befinden sich nur vier Jugendliche. Seit vier Jahren richtet der Radfahrerverein ein Country-Touren-Fahren aus. Die Veranstaltung soll junge Leute in den Verein holen. Das Rennen führe mit dem Mountainbike durch den Wald und Matsch, so die Vorsitzende. Dem Radfahrer-Verein sei es indessen derzeit nicht möglich, eine Jugendabteilung zu gründen, weil kein Jugendtrainer vorhanden sei.

Am traditionellen Radtourenfahren würden zwar junge Menschen teilnehmen. 50 Prozent der gesamten Teilnehmer seien indessen nicht im Verein Mitglied.

Beliebte Hochräder

Bei den öffentlichen Veranstaltungen und Festen kämen zwar Jugendliche zum Stand des Radfahrer-Vereins. Magnet seien aber die historischen Hochräder. Mit den Fahrrädern posierten sie gerne für ein Foto, es trete aber niemand dem Verein bei.

Bei den Wahlen blieb die Position des Pressewartes vakant. Dirk Mitschdörfer hatte das Amt aus persönlichen Gründen aufgegeben.

Außerdem sollten zwei Beisitzer in den Vorstand eingeführt werden. Die Positionen blieben jedoch ebenfalls vakant. Aus dem Kreis der Versammlung wurden zwar Mitglieder vorgeschlagen, die jedoch aus beruflichen und familiären Gründen ablehnten.

Die Position des zweiten Vorsitzenden galt es ebenfalls neu zu besetzen, weil auch Christian Stern aus persönlichen Gründen zurückgetreten war. Erik Schmidt wurde wie die übrigen Vorstandsmitglieder von den rund 30 anwesenden Mitgliedern einstimmig gewählt.

Ines Maylack bleibt Vorsitzende des Rüsselsheimer Radfahrer-Vereins

Vorsitzende bleibt Ines Maylack, die das Amt seit vier Jahren bekleidet. Die Kasse übernimmt wieder Andreas Weiss. Die Fachwarte bleiben ebenfalls im Amt. Gerhard Dörr leitet das Radtourenfahren, Rita Söder-Wagner das Radwandern. Veranstaltungsfachwart bleibt Hans Cander.

Die Positionen des Geschäftsführers (Ingrid Cander) und des Fachwartes Historische Fahrräder(Stefan Lotz) werden erst im nächsten Jahr gewählt.

Die große Radtourenfahrt wird am 2. Juni ausgerichtet, kündigte Ines Maylack derweil an. Das Country-Touren-Fahren ist für den 20. Oktober vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare