Selma Kücükyavuz und Marcel Sedlmayer blicken mit guten Erinnerungen auf den Hessentag zurück. Die Erfahrung hat sie zusammengeschweißt. Vor zehn Monaten sind sie Eltern eines kleinen Jungen geworden. foto : Privat
+
Selma Kücükyavuz und Marcel Sedlmayer blicken mit guten Erinnerungen auf den Hessentag zurück. Die Erfahrung hat sie zusammengeschweißt. Vor zehn Monaten sind sie Eltern eines kleinen Jungen geworden.

Menschen

Was macht das Hessentagspaar heute?

Sie waren die Gesichter Rüsselsheims: Selma Kücükyavuz und Marcel Sedlmayer waren das offizielle Hessentagspaar auf dem Landesfest vor vier Jahren. Ihre Erfahrungen von damals geben sie heute weiter. Und mittlerweile sind sie auch zu dritt.

Rüsselsheim -Es ist schon vier Jahre her. Da begrüßte Rüsselsheim beim Hessentag rund 1,4 Millionen Besucher aus nah und fern. Zuvor hübsche sich die Stadt auf: Es wurde umgebaut und für die Tage der Großveranstaltung ein riesiges Programm mit Stars aus aller Welt geplant. Tausende Bürger beteiligten sich ehrenamtlich an den Vorbereitungen.

Mit dabei waren auch Selma Kücükyavuz und Marcel Sedlmayer. Zunächst nur als Freiwillige. "Wir haben am Anfang gar nicht daran gedacht, Hessentagspaar zu werden", erinnern sich die beiden, die schon damals privat liiert waren. Doch dann wurde ihnen doch diese Ehre zuteil. Seitdem engagieren sich Selma Kücükyavuz und Marcel Sedlmayer auch im Hessentagspaar-Verein.

"Wir haben uns damals im Verein schon Tipps bei unseren Vorgängern geholt. Unseren Nachfolgern haben wir danach von unseren Erfahrungen berichtet." Auch heute - vier Jahre später - tauschen sich die beiden noch mit den anderen Paaren aus, besonders auch mit den Hessentagspaaren, die letztes und dieses Jahr die Absage der eigenen Veranstaltung miterleben mussten.

Prägend für ihre Partnerschaft

Selma Kücükyavuz und Marcel Sedlmayer haben mit ihren Nachfolgern mitgelitten, geben die beiden ehrlich zu, denn: "Man bereitet sich intensiv darauf vor. Wenn es dann nicht stattfindet, ist das schon traurig", stellt Selma Kücükyavuz fest. Für sie und Marcel Sedlmayer sei die Rolle als Hessentagspaar auch für die Partnerschaft prägend gewesen. "Wir haben uns auch in stressigen Situationen kennengelernt und bemerkt, dass wir uns aufeinander verlassen können", erzählt Kücükyavuz. Sie sei zum Beispiel eher ein Mensch, der gerne in Ruhe zu Hause zu Mittag oder Abend esse, so die junge Frau.

Doch das sei während des Hessentags oft nicht möglich gewesen. "Marcel hat mir dann immer etwas zum Essen zum Friseur gebracht oder dorthin, wo ich eben gerade war." Die Erfahrung habe sie noch enger zusammengeschweißt. Selma Kücükyavuz und Marcel Sedlmayer sind also nach wie vor ein Paar und haben ihrer Liebe vor zehn Monaten einen sichtbaren Beweis gegeben. Denn sie sind Eltern eines kleinen Jungen geworden. Selma Kücükyavuz ist aktuell in Elternzeit und der Kleine hält sie dabei voll auf Trab.

Während ihres Amts als Hessentagspaar hatten die beiden jeweils eine Anstellung - studierten jedoch außerdem nebenher. Ihr Studien der BWL (Kücükyavuz) und der Wirtschaftsinformatik (Sedlmayer) hat das Paar inzwischen erfolgreich beendet. Marcel Sedlmayer arbeitet jetzt als IT-Sicherheitsmanager bei einem Energieversorgungsunternehmen.

Viele Freundschaften

Auf die Frage, ob ihnen die Teilnahme als Hessentagspaar auch Vorteile gebracht habe, sagt Marcel Sedlmayer ehrlich: "Natürlich haben wir viele Menschen kennengelernt. Viele Freundschaften sind entstanden." Auf dem Hessentag sei er zudem mit der Orts-CDU in Kontakt gekommen und im Verlauf der letzten vier Jahre Mitglied geworden. Lange habe er überlegt und dann beschlossen, dieses Jahr bei den Kommunalwahlen anzutreten. "Die Menschen haben mich tatsächlich in die Stadtverordnetenversammlung gewählt. Dafür bin ich sehr dankbar und ich werde alles tun, um die Erwartungen zu erfüllen."

Die Zeit des Hessentags werde unvergesslich bleiben, sagen die jungen Eltern. Der Hessentag sei eine große Bereicherung für die Stadt gewesen, von der sie noch immer profitiere. Für die Zukunft wünschen sich Selma Kücükyavuz und Marcel Sedlmayer, dass die Pandemie bald vorbei ist und die Menschen wieder ungezwungen zusammenkommen können. dan

Strahlende Gastgeber: Marcel Sedlmayer und Selma Kücükyavuz 2017 an der Seite von Ministerpräsident Bouffier. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare