1. Startseite
  2. Region
  3. Kreis Groß-Gerau

S9 in Rüsselsheim entgleist: Bahnhof derzeit voll gesperrt – DB gibt Umleitungen bekannt

Erstellt:

Von: Luisa Weckesser

Kommentare

Die S-Bahn Linie 9 ist am Mittwochabend (23.02.2022) mit dem hinteren Zugteil entgleist.
Die S-Bahn Linie 9 ist am Mittwochabend (23.02.2022) mit dem hinteren Zugteil entgleist. © Chris Lorenz/5vision.media

Die S9 entgleist am Mittwoch kurz nach der Ausfahrt aus dem Bahnhof Rüsselsheim. Die Strecke ist derzeit gesperrt, es kommt zu Teilausfällen und Umleitungen.

Update vom Samstag, 26.02.2022, 8.39 Uhr: Nach der in Rüsselsheim entgleisten S-Bahn repariert die Deutsche Bahn mit Hochdruck die wichtige Strecke im Rhein-Main-Gebiet. Laut einer Bahn-Sprecherin könnten ab Mittwoch (02.03.2022) wieder Züge über Rüsselsheim fahren.

S9 in Rüsselsheim entgleist: Bahnhof derzeit voll gesperrt – DB gibt Umleitungen bekannt

Update von Donnerstag, 24.02.2022, 09.28 Uhr: Auch am Donnerstagmorgen (24.02.2022) bleibt der Bahnhof Rüsselsheim weiterhin gesperrt. Eine S-Bahn der Linie S9 war auf der Strecke zwischen Mainz und Frankfurt am Mittwochabend (23.02.2022) im hinteren Zugteil aus den Schienen gesprungen, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. 42 Fahrgäste seien in der Bahn gewesen – verletzt wurde niemand.

Es werde nun ein Schienenkran zum Einsatz kommen, erklärte ein Sprecher der Deutschen Bahn. Die Bergung dauere voraussichtlich bis Freitagmorgen (25.02.2022). Bis dahin bleibe die Strecke zwischen Mainz und Frankfurt gesperrt. Die S-Bahnen von Mainz fahren demnach nur bis zum Bahnhof Mainz-Bischofsheim, die aus Frankfurt lediglich bis Raunheim. Zwischen den Orten werden laut Bahn Busse eingesetzt. Regionalzüge würden umgeleitet.

Es kommt zu Teilausfällen, Verspätungen und Umleitungen in und um Frankfurt, Wiesbaden und Mainz:

Quelle: RMV.de (Stand 24.02.2022, 09.40 Uhr)

S9 in Rüsselsheim entgleist: Bahnhof derzeit voll gesperrt

Erstmeldung von Donnerstag, 24.02.2022, 08.24 Uhr: Rüsselsheim – Die S-Bahn Linie 9 in Fahrtrichtung Wiesbaden ist am Mittwochabend (23.02.2022) gegen 21.50 Uhr nach Ausfahrt aus dem Bahnhof Rüsselsheim (Kreis Groß-Gerau) mit dem hinteren Zugteil entgleist. Es entstanden erhebliche Schäden am Gleisunterbau. Zu einer Beschädigung an der Oberleitung kam es laut einer Mitteilung der Bundespolizei jedoch nicht.

Die S-Bahn fuhr zu diesem Zeitpunkt mit rund 10 km/h. Von den 42 Fahrgästen wurde nach jetzigem Stand niemand verletzt. Die Feuerwehr habe die Evakuierung übernommen, diese sei um rund 23.20 Uhr abgeschlossen gewesen, so die Polizei. Im Anschluss konnten die Reisenden ihren Weg mit den bereitgestellten Bussen fortsetzen.

S9 in Fahrtrichtung Wiesbaden: Bahnhof Rüsselsheim seit dem Unfall für den Zugverkehr gesperrt

Der Bahnhof Rüsselsheim ist seit dem Unfall für den Zugverkehr gesperrt. Die Deutsche Bahn sei bereits mit den Bergungsarbeiten beschäftigt, diese sollen bis mindestens in den heutigen Vormittag (24.02.2022) andauern. Die Unfallursache ist Teil der Ermittlungen der Bundespolizei.

Schon einmal musste der Bahnhof Rüsselsheim gesperrt werden. Ein ICE hatte auf der Strecke zwischen Rüsselsheim und Raunheim eine Oberleitung herab gerissen. (luw)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion