Serenaden aus Wien

Serenaden mit Mizuka Kano am Klavier stehen am Sonntag, 15. Februar, um 17 Uhr im Haus zum Löwen, Löwengasse 24, in Neu-Isenburg auf dem Programm. .

Serenaden mit Mizuka Kano am Klavier stehen am Sonntag, 15. Februar, um 17 Uhr im Haus zum Löwen, Löwengasse 24, in Neu-Isenburg auf dem Programm. . Das Konzert steht unter dem Motto: „Faschingsschwank aus Wien“.

Die aus Japan stammende Pianistin Mizuka Kano hat sich in den vergangenen Jahren in Deutschland bei wichtigen Festivals, wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Klavierfestival Ruhr, dem Rheingau Musik Festival sowie in der Berliner Philharmonie einen Namen gemacht. Mit dem Gewinn des Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerbs und dem Internationalen Wettbewerb G. B. Viotti in Vercelli/Italien, um nur zwei zu nennen, festigte sie ihren Ruf als hervorragende Pianistin. Mit Werken von Carl Philipp Emanuel Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Alban Berg und Robert Schumann zeigt Mizuka Kano die komplette Bandbreite ihres Könnens.

Karten sind für 9,50 Euro (ermäßigt 8,50 Euro) bei Frankfurt Ticket RheinMain in der Hugenottenhalle erhältlich, Telefon (0 69) 1 34 04 00, .

(fnp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare