Was sonst noch in der Sitzung passiert ist

Aufgrund langer Debatten über verschiedene Themen konnten einige Tagesordnungspunkte nicht mehr behandelt werden. Sie mussten daher auf die nächste Stadtverordnetenversammlung im Dezember

Aufgrund langer Debatten über verschiedene Themen konnten einige Tagesordnungspunkte nicht mehr behandelt werden. Sie mussten daher auf die nächste Stadtverordnetenversammlung im Dezember verschoben werden. Hierzu zählte beispielsweise der Antrag der Grünen „Verkehrssicherheit verbessern – Aufmerksamkeitsflächen prüfen“. Ebenfalls vertagt wurde die Neufassung der Bedingungen für die Nutzung der Fahrradgarage am Bahnhof Walldorf („BIKE + SAFE“). Ein anderer Tagesordnungspunkt wurde hingegen einstimmig beschlossen. Für die SPD wurde Gabriele Rieken, für die CDU Gerhard Roller als Vertreter ihrer Fraktionen in die Gesundheitskommission gewählt. Beide ersetzen dort die bisherigen Vertreter ihrer Fraktionen, da diese ihr Stadtverordnetenmandat jeweils im vergangenen Jahr niedergelegt hatten. Bei den Sozialdemokraten ist Rieken die Nachfolgerin für Corinna Geiss, bei der CDU-Fraktion folgt Roller auf Juliano Ament nach. ak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare