Spektakulärer Unfall: Ein Müllwagen ist in Trebur (Hessen) umgefallen und in einem Bachbett gelandet. 
+
Spektakulärer Unfall: Ein Müllwagen ist in Trebur (Hessen) umgefallen und in einem Bachbett gelandet. 

Unfall in Trebur

Müllwagen kippt um und fällt in Bach – Verhalten des Fahrers gibt Rätsel auf

  • Alexander Gottschalk
    vonAlexander Gottschalk
    schließen

Auf einem Feldweg in Trebur (Hessen) kippt ein Lastwagen um und rutscht ins Bachbett. Die Polizei eilt zur Unfallstelle und stellt fest: Der Schaden ist riesig. 

Trebur –  Es ist ein Schnappschuss, wie man ihn selten zu Gesicht bekommt: In einem schmalen Bachlauf in Trebur (Hessen) im Kreis Groß-Gerau liegt ein großer, weißer Müllwagen. Er ist auf die Seite gekippt, die Tür steht noch offen, wo der Fahrer herausgeklettert sein muss. Die rechte Seite des Lkw ist zu gut einem Drittel im Wasser verschwunden. Erste Rettungskräfte sind vor Ort. 

Unfall in Trebur (Hessen): Müllwagen landet in Bach – Fahrer hat weiteres Problem

Was genau am Mittwoch (04.12.2019) auf dem Feldweg an der Niersteiner Straße im 14000-Einwohner-Städtchen Trebur südlich von Rüsselsheim am Main passierte, dazu laufen aktuelle die Ermittlungen, wie die Polizei Südhessen tags darauf mitteilte. Die Beamten, die zur Unfallstelle eilten, haben auch das ungewöhnliche Foto des umgekippten Müllwagens geschossen. 

Gegen 11.50 Uhr war es laut einem Polizeibericht zu dem Unfall gekommen. In einer leichten Linkskurve verlor der Fahrer des Müllwagens aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Gefährt. Es kam vom Weg ab und landete im nahen Bach. Der 59 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden an dem Müllwagen dürfte nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Bereich liegen.

Müllwagen hätte gar nicht auf Feldweg bei Trebur (Hessen) fahren dürfen 

Am Donnerstagmorgen lag das wuchtige Fahrzeug immer noch in dem Bachbett bei Trebur. Es soll laut Polizei im Laufe des Vormittags mit einem Kran aufgerichtet und anschließend geborgen werden. Das sei kein einfaches Unterfangen und erfordere deshalb eine aufwendige Vorbereitung, so ein Sprecher.  

Doppelt ärgerlich und gleichsam kurios: Der Müllwagen hätte gar nicht auf dem Feldweg unterwegs sein dürfen. Dieser ist eigentlich für Fahrzeuge aller Art gesperrt. Ein Verkehrsschild weist auf die Sperrung hin. 

Warum der Fahrer das Fahrverbot ignorierte, das seinem Müllwagen womöglich den unerwünschten Bade-Trip erspart hätte, blieb offen. Womöglich habe der Fahrer eine Abkürzung nutzen oder eine Pause machen wollen, sagte ein Polizeisprecher. Das sei aber reine Spekulation. Sicher sagen konnte er aber: Auf das Bußgeld für den Kontrollverlust über den Müllwagen kommt noch ein Bußgeld für das Befahren einer verbotenen Straße. 

Unfall mit Müllwagen in Frankfurt: Frau wird schwer verletzt

In Frankfurt-Preungesheim ist bei einem Unfall mit einem Müllwagen eine Fahrradfahrerin schwer verletzt worden. Als der Lkw abbiegen wollte, wurde die 24-Jährige erfasst und stürzte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Im Kreis Groß-Gerau gab es außerdem einen Brand mit tödlichem Ausgang: In Gernsheim entdeckte die Feuerwehr bei den Löscharbeiten eine Frauenleiche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare