Trebur

Pappel reißt bei Sturm Abwasserleitung ab

Der schwere Sturm am Sonntagnachmittag hat auch in Trebur gewütet. Dort stürzte ein Baum auf eine Abwasserleitung.

Bei dem starken Sturm, der am Sonntag, 23. September, über die Region zog, ist nach Angaben der Gemeinde eine Pappel am Astheim-Erfelder-Entwässerungskanal umgefallen und hat dabei die Abwasserdruckleitung vom Ortsteil Hessenaue abgerissen.

Als Sofortmaßnahme habe die Gemeinde die Pumpstation in diesem Ortsteil sofort abgestellt, sodass die anfallenden Fäkalien im Kanal gestaut wurden. Auftragsfirmen wurden daraufhin beauftragt, die beschädigte Stelle auszuheben und die Druckleitung zu reparieren.

Diese konnte laut Horst Pfeffer vom Fachbereich Ordnung, Bau, Umwelt, Liegenschaften und Bürgerdienste bis zum Mittwoch, 26. September, wie geplant wieder instand gesetzt werden. Die Fäkalien wurden ebenfalls von einer dafür zuständigen Firma abgesaugt. Bei der Bevölkerung sei es dabei zu keinen Beeinträchtigungen gekommen, fügt Pfeffer hinzu.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare