Polizeiabsperrung an einem Unfallort. (Symbolbild)
+
Polizeiabsperrung an einem Unfallort. (Symbolbild)

Büttelborn

Unfall auf B42: Sechs Personen verletzt und in Krankenhäuser gebracht

Bei einem Unfall auf der B42 werden sechs Personen verletzt und die Bundesstraße muss zweitweise einseitig gesperrt werden.

Büttelborn - Auf der B42, in Höhe der Anschlussstelle zur A67, kam es am Abend des 01.01.2021, gegen 19:45 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein mit mit vier Personen besetztes Auto, das auf die B67 auffahren wollte, kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw, besetzt mit zwei Personen aus Weiterstadt.

Unfall auf B42: Sechs Personen verletzt

An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei geht von über 12.000 Euro Sachschaden aus. Alle Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt und durch hinzugerufene Rettungswagen vorsorglich in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Im Zuge der anschließenden Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die B42 zeitweise einseitig gesperrt werden.

Erst kürzlich wurden bei einem Unfall bei Büttelborn zwei Personen schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare