1. Startseite
  2. Region
  3. Kreis Groß-Gerau

Zirkuspferde verzaubern Publikum

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die rassigen Araberschimmel steigen elegant auf die Manegenumrandung und halten ihre samtweichen Schnautzen neugierig zu den Kindern in der ersten Reihe.

Die rassigen Araberschimmel steigen elegant auf die Manegenumrandung und halten ihre samtweichen Schnautzen neugierig zu den Kindern in der ersten Reihe. Ernst Renz bewegt die edlen Rösser mit nur einem einzigen Fingerzeig weiter und sie traben um den erfahrenen Zirkusdirektor herum. Zur Verabschiedung dreht sich jeder der Schimmel noch einmal feurig im Kreis, um dann im gestreckten Galopp die Manege zu verlassen. Bereits seit einigen Jahren gastiert der Familienzirkus in Egelsbach. Und schon seit einer Woche gibt es jeden Mittag eine Vorstellung. Sylvia und Ernst Renz glänzen mit ihren sechs Kindern und den unterschiedlichsten Talenten. Da ist Sohn Tino, der auf einem riesigen Stuhlstapel unter dem Manegendach einen Handstand macht oder Tochter Naja, die sich atemberaubend verbiegt. In diesem Jahr zum ersten Mal live in der Mange dabei: Tochter Loreen. Die Sechsjährige agiert souverän mit einem ganzen Haufen von Hoola-Hoop Reifen. „Wir kommen immer gerne nach Egelsbach“, sagt Sylvia Renz, die die Vorstellung moderiert. Am Wochenende öffnet sich die Manege zum letzten Mal für dieses Jahr an der Theodor-Heuss-Straße. Samstag um 15.30 Uhr und Sonntag um 14 Uhr.

(njo,Foto: Jost)

Auch interessant

Kommentare