+
Auf der A3 kommt es am Montagmorgen nach einem Unfall zu langen Staus - wie hier am Offenbacher Kreuz. 

In Richtung Offenbach 

Unfall auf A3: Zwei Menschen verletzt - Starke Behinderungen

  • schließen
  • Anna Grösch
    Anna Grösch
    schließen

Bei einem Unfall auf der A3 bei Neu-Isenburg werden zwei Menschen verletzt. Der Verkehr staut sich kilometerlang.

  • Auf der A3 bei Neu-Isenburg ist es zu einem Unfall gekommen
  • Zwei Personen wurden verletzt - eine musste aus ihrem Auto befreit werden
  • Durch die Fahrbahnsäuberung entstand zeitweise ein zehn Kilometer langer Stau 

Update vom Montag, 27.01.2020, 13.10 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, hat sich der Stau nach dem Unfall auf der A3 mittlerweile aufgelöst. Das ausgelaufene Öl wurde aufgenommen, der Verkehr fließt wieder. Laut Polizei soll es zwischen den drei Autos zu einem Auffahrunfall gekommen sein. Dabei zogen sich zwei Personen leichtere Blessuren zu. 

Update vom Montag, 27.01.2020, 10.05 Uhr: Pendler auf der A3 müssen nach einem Unfall zwischen Frankfurt-Süd und dem Offenbacher Kreuz weiterhin viel Geduld haben. Aktuell staut sich der Verkehr noch immer auf etwa zehn Kilometer. Das liegt daran, dass bei dem Unfall auch Öl ausgelaufen sein soll - wodurch die Fahrbahn aufwändig gesäubert werden muss. Das berichtet die Hessenschau. 

Nach Unfall auf A3 bei Neu-Isenburg: Ausgelaufenes Öl sorgt für langen Stau 

Erstmeldung vom Montag, 27.01.2020, 09.37 Uhr: Neu-Isenburg - Pendler auf der A3 müssen am Montagmorgen viel Geduld aufbringen: Zwischen den Anschlussstellen Frankfurt-Süd und dem Offenbacher Kreuz staut sich der Verkehr laut hessenschau.de nach einem Unfall schon auf zehn Kilometer. Wer im Stau steht, muss mit einer Verzögerung von circa einer halben Stunde rechnen. 

A3 bei Neu-Isenburg: Langer Stau nach Unfall 

Grund für den Stau ist ein Unfall, der auf dem rechten Fahrstreifen passiert ist. Die genaue Ursache und der Hergang sind noch unklar - die Polizei spricht auf Anfrage dieser Zeitung von zwei verletzten Personen, von denen eine in ihrem Auto eingeklemmt war. An dem Unfall sollen insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt sein.  

Bei einem anderen Unfall auf der A3 sind mehrere Personen verletzt worden. Die Rettungskräfte mussten mit einem Großaufgebot ausrücken.

Auch beim Flughafen hat es gekracht: Ein Lkw-Fahrer ist nach einem Unfall auf der A3 in Höhe des Flughafens Frankfurt verstorben. Für die Bergung musste eine Spur der Autobahn gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion