+
Die Tatverdächtigen sollen bei ihren Einbrüchen eine Beute im Wert von über 750.000 Euro gemacht haben.

Zwei Männer im Visier der Ermittler

Diebstahl im Wert von über 750.000 Euro - Erst nach einem Jahr klicken die Handschellen

Bei drei Einbrüchen in hessische Firmen machen Diebe satte Beute und geraten ins Visier von Ermittlern. Erst nach einem Jahr klicken jedoch die Handschellen.

Bensheim/Eppertshausen - Nach drei Einbrüchen in hessische Firmen konnten zwei Tatverdächtige ermittelt und festgenommen werden. Die tatverdächtigen Männer im Alter von 41 und 43 Jahren sollen im März 2018 in ein Firmenlagerhaus in Eppertshausen eingebrochen sein. Darauf folgten zwei weitere Einbrüche in eine Computerfirma in Bensheim. Dabei sollen sie unter anderem hochwertige Kosmetika, Notebooks und Tablet-Computer erbeutet haben. Der Gesamtwert der Beute beläuft sich auf über 750.000 Euro. Die beiden Tatverdächtigen gerieten schon vor über einem Jahr in das Visier der Ermittler.

Einbrüche in Bensheim und Eppertshausen

Nun wurden die aus dem Ausland stammenden Männer am Donnerstag (13. Juni) in einer Wohnung in Mühlheim gefasst. Bei der darauffolgenden Durchsuchung der Wohnung konnte die Polizei Beweismaterial sicherstellen.

Am Freitag (14. Juni) wurden die Festgenommenen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt einem Haftrichter vorgeführt. Mittlerweile sitzen sie in Untersuchungshaft. Aktuell ist nicht bekannt, ob die zwei Tatverdächtigen alleine oder in Zusammenarbeit mit weiteren Personen gehandelt haben. Die weiteren Ermittlungen werden zeigen, ob weitere Personen unterstützend in die Einbrüche involviert waren. 

red

Das könnte Sie auch auf op-online.de* interessieren:

Mann vergewaltigt Pferd auf Koppel

Ein Mann vergewaltigt eine Stute auf einem Feld in Korbach. Die Polizei findet Sperma und Gleitcreme am Tatort - und ermittelt nun.

Hund in Schuppen entdeckt: Schlimmer Fall von Tierquälerei

Von der grausamen Misshandlung eines in die Jahre gekommenen Langhaardackels berichtet der Tierschutzverein Limburg-Weilburg.

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare