+
Bei Dietzenbach verletzt sich eine Radfahrerin bei einem Unfall. Ein anderer Fahrer reagiert dreist und wird jetzt von der Polizei gesucht. 

Auf Fahrradweg an der B459

Fahrradfahrerin verletzt sich - Mann reagiert rücksichtslos

Bei Dietzenbach verletzt sich eine Radfahrerin bei einem Unfall. Ein Mann reagiert dabei rücksichtslos.

Dietzenbach - Eine Fahrradfahrerin in Dietzenbach stürzte, weil sie einem entgegenkommenden Fahrradfahrer ausweichen musste, teilt die Polizei mit. Warum die Radfahrerin ausweichen musste, ob sie der Fahrradfahrer nicht bemerkte oder andere Gründe vorliegen, ist bisher unklar, so die Polizei weiter. Aber eines steht fest: Der andere Radfahrer fuhr einfach weiter. 

Dietzenbach: Radfahrerin verletzt 

Passiert ist der Unfall am Mittwochnachmittag auf dem Radweg parallel zur Bundesstraße 459. Die Frau war aus Richtung Rödermark kommend unterwegs und musste einem entgegenkommenden Fahrradfahrer ausweichen. Die 59-Jährige stürzte und zog sich eine Schürfwunde am Knie sowie eine Fingerverletzung zu. 

Unfall in Dietzenbach: Polizei ermittelt 

Der Unfall geschah gegen 16.10 Uhr. Der bislang unbekannte Radler, der eine athletische Figur hat und eine rote Jacke trug, kümmerte sich nicht um die Dietzenbacherin und fuhr davon. 

An seinem Fahrrad war ein Seitenspiegel angebracht. Die Frau wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Beamten der Unfallfluchtgruppe haben die Ermittlungen übernommen und bitten um Hinweise zum Verursacher unter der Rufnummer 06183/911550.   
Von Valentin Beige 

Am Edersee in Nordhessen kam es ebenfalls zu einem Fahrradunfall, eine Frau aus Dortmund stürzte rund zehn Meter einen Abhang hinunter.

Bei einem Unfall in Dreieich ist eine Radfahrerin schwer verletzt worden. Die zweite Radfahrerin, die den Unfall verursacht hatte, fuhr einfach weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

Unfall in Langenselbold: Eine Radfahrerin prallt mit einem Auto zusammen und wird dabei verletzt. Sie ist im Gegenverkehr gefahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare