+
In Dietzenbach ist eine junge Frau begrapscht worden. (Symbolbild)

Belästigung in Dietzenbach

Junge Frau in Fußgängerzone begrapscht 

In Dietzenbach ist eine 30-jährige Opfer von sexueller Belästigung geworden. Der Täter ist auf der Flucht.

Dietzenbach – Eine Fußgängerin wurde am frühen Dienstag in der Dreieichstraße von einem nur etwa 1,60 Meter großen Mann unsittlich angefasst. Kurz nach Mitternacht kam ihr der etwa 30-Jährige entgegen und fasste ihr unvermittelt an die Brust. Anschließend rannte er in Richtung Idsteiner Straße davon. 

Dietzenbach: Polizei bittet um Hinweise 

Er hatte einen Dreitagebart und war mit einem Parka, dunkler Hose sowie einer khakifarbenen Basecap bekleidet. Die Kripo ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu erreichen.

marv

Auch interessant: 

Junger Mann soll Obdachlose im Parkhaus vergewaltigt haben

Das Schöffengericht in Offenbach hatte für einen Vergewaltigungsprozess mehrere Zeugen geladen, doch keiner tauchte auf. Der Angeklagte erscheint in Handschellen. Seine Aussagen wirken abstrus.

Landgericht verurteilt 56-Jährigen wegen schwerer Brandstiftung

Volker N. zu beschreiben ist nicht einfach. Klug ist er, sehr introvertiert und mit Talent zum analytischen Denken. Ein netter, zurückhaltender Kerl. Doch es gibt da die andere Seite des 56-Jährigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare