+
Zwischen Heusenstamm und Dietzenbach kommt es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Wagen. 

Unfallverursacher flieht

Auto plötzlich auf der falschen Spur: Pkw prallt gegen Audi A6

  • schließen

Zwischen Heusenstamm und Dietzenbach gerät plötzlich ein Auto auf die falsche Spur und prallt gegen einen Audi A6. Doch den Fahrer interessiert es nicht. Er flieht.

Dietzenbach - Während der Sturm am Mittwochabend über den Kreis Offenbach gezogen ist, ist es auf der L3001 zwischen Heusenstamm und Dietzenbach zu einem Unfall gekommen. Der mutmaßliche Verursacher flüchtete von der Unfallstelle, berichtet die Polizei.

Gegen 19.50 Uhr fuhr ein 34-Jähriger mit seinem Audi A6 in Richtung Dietzenbach. Aus noch nicht geklärter Ursache stieß er seitlich mit einem entgegenkommenden weiß oder silber-farbenen Ford Galaxy oder VW Sharan zusammen, wobei ein Sachschaden von 600 Euro entstand.

Unfall zwischen Heusenstamm und Dietzenbach: Polizei sucht Zeugen

Der entgegenkommende Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Heusenstamm fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Polizei fragt nun nach Zeugen, die Hinweise auf den mutmaßlichen Verursacher geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06104/6908-0 auf der Wache in Dietzenbach zu melden. (chw)

Lesen Sie auch:

Schüsse vor Raubüberfällen: Polizei fahndet mit Bildern nach diesem Mann: Mit Hilfe von Bildern einer Überwachungskamera versucht die Gießener Kriminalpolizei einen Räuber, der offenbar für zwei gleichgelagerte Taten im letzten Sommer in Butzbach und in Fernwald-Steinbach in Frage kommt, zu fassen.

Altmetall-Alarm auf A3: Polizei stoppt total überladenen Transporter: Am Offenbacher Kreuz in Südhessen stoppt die Polizei einen total überladenen Transporter. Doch damit nicht genug - am Fahrzeug gibt es erhebliche Mängel.

Neunjähriger in Maintal vermisst: Polizeihubschrauber im Einsatz: Ein gutes Ende nimmt die Suche nach einem vermissten Neunjährigen aus Maintal am Mittwochabend dank der Unterstützung des Polizeihubschraubers.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion