+
Fußgängerin in Dreieich überfahren

Industriestraße war voll gesperrt

Tödlicher Unfall in Dreieich: 87-Jährige von Auto erfasst

In Dreieich wurde eine Seniorin tödlich verletzt: Ein Mercedes hatte 87-Jährige  mutmaßlich übersehen, als er von einem Grundstück fuhr.

Dreieich - Am Samstagnachmittag ist in Dreieichenhain eine Seniorin um Leben gekommen. Sie wurde in der Industriestraße von einem Mercedes überfahren. 

In Dreieich übersah ein Mercedes-Fahrer eine Seniorin

Gegen 14 Uhr war eine 87-jährige Frau auf der Industriestraße in Dreieichenhain unterwegs, als ein 71-Jähriger in einem Mercedes, von einem Grundstück kommend, links auf die Straße einbiegen wollte. Nach ersten Ermittlungen der Polizei übersah er hierbei die betagte Dame. Es kam zum Zusammenstoß infolgedessen die 87-Jährige stürzte und sich schwere Kopfverletzungen zuzog, sie starb noch am Abend im Krankenhaus. 

Die Industriestraße war bis etwa 16 Uhr voll gesperrt. Wie es im Detail zu dem tödlichen Unfall gekommen ist, ermittelt nun die Polizei und sucht in dem Zusammenhang noch Zeugen, die den Unfall mitbekommen haben. Sie können sich an die Polizei in Dreieich unter 0610390300 wenden. 

(ror)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

25-jährige Polizistin totgefahren: Jetzt steht die Strafe fest

Die tragische Unfallnacht liegt schon mehr als ein Jahr zurück. Am 18. Dezember 2017 war eine 25-jährige Polizistin auf der B 44 zwischen Groß-Gerau und Mörfelden-Walldorf von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

23-Jähriger in Kelsterbach niedergestochen: Hintergründe völlig unklar

In Kelsterbach wird ein Mann gefunden, der durch mehrere Messerstiche verletzt wurde. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Ein Lkw-Fahrer will sich in Bad Hersfeld nur schnell nach einer Zigarettenpackung bücken - und löst so einen schweren Unfall aus.

Herabstürzende Deckenteile treffen einen Mann bei der Arbeit in Neu-Isenburg. Er wird schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare